Label: Nix Gut
Veröffentlichung: 23.05.2008

Nein, ich habe absolut keine Probleme damit, Tonträger zu rezensieren, die bei Amazon.de nicht einmal in der Verkaufs-Hitliste aufgeführt sind. Und da stehen selbst jene CDs drin, die bislang nur einmal verkauft wurden. Ok, das sagt natürlich nicht immer über die Qualität der Musik etwas aus oder ob ich persönlich etwas damit anfangen kann. Aber genau das kann ich beim aktuellen Kondor-Album beim besten Willen nicht. Hier trifft sich schnörkelloser Deutschpunk mit altbekannten Phrasen, denen ich persönlich nichts abgewinnen kann. Kritik an den gesellschaftlichen Verhältnissen ist, so denke ich, legitim und in einem gewissen Rahmen sinnvoll, doch wenn ich schon allein das Cover sehe, das mir wohl suggerieren soll, ganz Deutschland wäre ein Land voll Faschisten und Faschisten-Freunden, so geht mir das persönlich echt zu weit. Freunde dieses Musikgenres und Fans von Nix-Gut werden an der Scheibe im Gegensatz zu mir ihre helle Freude haben. Jeder eben so, wie er es mag!

Wertung: 0=1 Sterne

Kommentar verfassen