Dienstag, April 23, 2024

Guns Love Stories – A Terrestrial Journey

Die Mischung aus (Alternative-) Rock und Hardcore fällt bei A Terrestrial Journey von Guns Love Stories von Anfang an positiv ins Gehör. Der Sound klingt neuartig verspielt und andersartig cool. Die zehn Songs auf der Scheibe erscheinen sehr liebevoll gemacht und erzählen die Geschichte eines Besuchers auf der Erde, der die Erlebnisse und Probleme der Erdbewohner beschreibt. Witzige Idee, musikalisch gut umgesetzt!

Dabei sind die Melodien häufig unverhofft und überraschend, der teilweise Cleangesang geht damit ebenfalls sehr gut. Allgemein ist der Sound gut gelungen.

Post Prime Period und This Is A Warning bestechen unter Anderem durch ihren Gesang und die schönen Gitarrenriffs. Ein nettes Gimmick ist die außergewöhnliche CD-Hülle, die im hochwertigen Alugewandt daherkommt, in dem das Bandlogo mittels Lasertechnik eingraviert wurde.

Fazit: „Home is where the mothership is“, gefällt!!

Review von Luisa Dasbach

Pressure Magazine
Pressure Magazine ist ein Online-Musikmagazin, das sich auf die rockige Musikszene spezialisiert hat. Unsere Autoren sind leidenschaftliche Musikfans und liefern dir Artikel, Rezensionen, Interviews und Ankündigungen zu bevorstehenden Musikveranstaltungen. Unser Ziel ist es, dich als Musikfan auf dem Laufenden zu halten und dir eine Plattform für Feedback, Anfragen und Kommentare zu bieten.

Ähnliche Themen

Lucifer Star Machine: Neuer Album-Trailer zu „Rock’N’Roll Martyrs“

Eine Offenbarung für Punk’n Roll-Fans verspricht das neue Album Rock’n’Roll Martyrs (VÖ: 27.09.) von Lucifer Star Machine zu werden. Irgendwo zwischen skandinavischem Schweinerock der Marke Gluecifer...

Bonecrusher – Blvd of Broken Bones

Label: Knockout Records Veröffentlichung: 14.09.2012 Da sind sie wieder! Und siehe da, der Sänger Raybo ist auch wieder dabei. Da haben sich die Jungs nach guten 10 Jahren...

The BizzyBones – Drink It Up!

Label: Eigenvertrieb Veröffentlichung: 01.06.2012 Mit Drink It Up! ist das Thema des Albums von The BizzyBones klar. Die elf Songs blasen sämtliche Herbst-/Winterdepressionen weg und holen das Gefühl...

The Uni Versus – Legendary Tragedies And Classical Disasters

Label: Eigenvertrieb Veröffentlichung: 12.03.2012 The Uni Versus liefern mit Legendary Tragedies And Classical Disasters (Eigenvertrieb) angenehmen Rock für die Gehörgänge. Die Melodien gehen gut ins Ohr, besonders bei...

Insert Coin – Head or Tails

Label: Monster Artists Entertainment Veröffentlichung: 15.02.2013 Dass guter Punkrock nicht zwangsläufig von der amerikanischen Westküste kommen muss, beweisen uns die  Ruhrpottler von INSERT COIN mit ihrem Debüt-Album „Heads...

Disco//Oslo – Never Say Goodbye

Label: Kidnap Records Veröffentlichung: 10.07.2012 Die oldenburger Punkrockband Disco//Oslo wurde 2008 gegründet. Nach einigen Demo-CDs veröffentlichten Bulli, Tom, Tenzin und Julian im Juni 2012 ihr erstes Album "Never...
- Werbung -

Aktuelles

DERRY – Remember The Curfew (Album Review)

Mit ihrer Debüt-EP "Remember The Curfew" präsentiert die hessische Horrorpunk-Band DERRY ihr klangliches Manifest auf FettFleck Records. Nach ihrem vielversprechenden Vorgeschmack mit der Demo-Single...

Follow us:

10,640FansGefällt mir
13,367FollowerFolgen
854FollowerFolgen