guns love stories a terrestrial journey cover

Die Mischung aus (Alternative-) Rock und Hardcore fällt bei A Terrestrial Journey von Guns Love Stories von Anfang an positiv ins Gehör. Der Sound klingt neuartig verspielt und andersartig cool. Die zehn Songs auf der Scheibe erscheinen sehr liebevoll gemacht und erzählen die Geschichte eines Besuchers auf der Erde, der die Erlebnisse und Probleme der Erdbewohner beschreibt. Witzige Idee, musikalisch gut umgesetzt!

Dabei sind die Melodien häufig unverhofft und überraschend, der teilweise Cleangesang geht damit ebenfalls sehr gut. Allgemein ist der Sound gut gelungen.

Post Prime Period und This Is A Warning bestechen unter Anderem durch ihren Gesang und die schönen Gitarrenriffs. Ein nettes Gimmick ist die außergewöhnliche CD-Hülle, die im hochwertigen Alugewandt daherkommt, in dem das Bandlogo mittels Lasertechnik eingraviert wurde.

Fazit: „Home is where the mothership is“, gefällt!!

Review von Luisa Dasbach

Kommentiere den Artikel

Please enter your comment!
Bitte Namen eingeben