The Cryptkeeper Five – The Rise Of Palace Depression / Darker Days

Label: Bony Orbit Records
Veröffentlichung: 2006

In nahezu jedem Genre gibt es Bands, die dem Standart entwachsen sind und somit auch nicht mehr so richtig mit „rein“ passen. Beispiele gäbe es genug, die ich an dieser Stelle aber nicht aufführen brauche. Jedenfalls muss man „The Cryptkeeper Five“ zu dieser Kategorie an Bands zählen. Denn mit „Horrorpunk“ – dieses Stichwort fällt immer wieder im Zusammenhang mit „The Cryptkeeper Five“ – hat die Band wenig zu tun. Vielleicht kenne ich mich in der Sparte und auch mit dieser Ausnahme-Band auch einfach zu wenig aus. Fakt ist, dass die Musik, die gespielt wird, der absolute Hammer ist. Ich würde es als astreinen „Rock’n’Roll“ betiteln, mit anleihen im normalen Rock und eben ein wenig die schiene, zu der auch das Genre Horrorpunk gehört. Aber eine genaue Zuordnung würde diesem Werk nicht gerecht werden. „The Rise Of Palace Depression“ ist ein zeitloses Werk, welches vor Professionalität, Leidenschaft, Spielfreude und Energie nur so strotzt. Der Hammer, was hier auf zwei CDs abgeliefert wird! Es werden zahlreiche Nuancen aus allen Möglichen Musikrichtungen hergenommen, um einen Sound zu kreieren, der seines Gleichen sucht. Man meint fast, sämtliche Rock und Rock’n’Roll Größen der letzten 50 Jahren haben sich im Jenseits zusammengesetzt um dieses brachiale Meisterwerk zu schaffen. Das aber nicht auf 30 oder 40 Minuten, wie bei vielen anderen Bands üblich, sondern auf 2 x über 50 Minuten! Darunter sind keinerlei Durchhänger. Ausschließlich geile Tracks, mal schneller, mal langsamer, mal gefühlvoll, mahl eher draufgängerisch – aber immer oberstes Niveau. Und so etwas liefert man nicht „einfach so“ ab. Dazu gehört einiges. Viel mehr zu schreiben bringt eigentlich wenig, weil ich in einer einfachen Besprechung dem Werk einfach nicht gerecht werden kann. Anhören und genießen. „The Cryptkeeper Five“ sind Genre- und Szeneübergreifend empfehlenswert. Alle Daumen nach oben! Sollte man gehört haben!

Wertung: 0=6 Sterne

Vorheriger Artikel
Nächster Artikel
Pressure Magazine
Pressure Magazine ist ein Online-Musikmagazin, das sich auf die rockige Musikszene spezialisiert hat. Unsere Autoren sind leidenschaftliche Musikfans und liefern dir Artikel, Rezensionen, Interviews und Ankündigungen zu bevorstehenden Musikveranstaltungen. Unser Ziel ist es, dich als Musikfan auf dem Laufenden zu halten und dir eine Plattform für Feedback, Anfragen und Kommentare zu bieten.

Ähnliche Themen

Rock ’n‘ Roll Insights: Talk mit Untamed

Erfahre im Interview mit Untamed mehr über die Entstehung ihrer neuen Single "I Ain't Gonna Do It" und ihre kommenden Pläne.

The Pill Interview: Eine neue Ära des Punk-Rocks

Neue Stimmen im Altbekannten - "The Pill" setzt auf provokative Nostalgie Die Musikszene wird regelmäßig von Newcomern durchgeschüttelt, die frischen Wind in altbekannte Genres bringen....

Kurzinterview mit Sascha Bendiks (Singer-Songwriter)

Muss Kunst eigentlich immer irritieren, um große Aufmerksamkeit zu erlangen? Mich muss sie in ersten Linie berühren, wie auch immer. Kunst um der Aufmerksamkeit willen ist...

In Teufels Küche: Hardrock Variationen für Klavier und Akkordeon

Die Geschichte des Hardrock erhält mit diesem Album ein neues Kapitel. Die Freiburger Sascha Bendiks und Simon Höneß zeigen keine Skrupel, die Klassiker von...

Bad Religion: Die Punkrock-Pioniere und ihr prägender Einfluss

Bad Religion, die Punkrock-Urgesteine, waren dieses Jahr auf einem Europatrip und haben dabei das Full Force Festival in Gräfenhainchen und das erste Save The...

So war das Save The Core Festival 2024

Über 6000 Besucher strömten zum ersten Save The Core Festival am 6. Juli 2024 im Stadionpark Nürnberg und sahen Top-Bands, wie Bad Religion, Millencolin oder Suicidal Tendencies.
- Werbung -

Aktuelles

The Pill Interview: Eine neue Ära des Punk-Rocks

Neue Stimmen im Altbekannten - "The Pill" setzt auf provokative Nostalgie Die Musikszene wird regelmäßig von Newcomern durchgeschüttelt, die frischen Wind in altbekannte Genres bringen....

Follow us:

10,640FansGefällt mir
13,367FollowerFolgen
854FollowerFolgen