Label: Sunny Bastards
Veröffentlichung: 15.02.2008

Der neue Tonträger “Krieg & Frieden” von Gottkaiser hat schon einige Durchläufe hinter sich. Trotzdem tue ich mir ein wenig schwer, das Ganze einzustufen. Tatsächlich gehen die Lieder nach einiger Zeit gut ins Ohr – sie werden zwar keine Ohrwürmer, doch es macht Spaß sie zu hören. Abwechslungsreichtum, was die Musik angeht und Texte, die einerseits unterhaltsam sind, andererseits eine gewisse Tiefsinnigkeit für sich beanspruchen dürfen, machen das Ganze interessant. Das Problem ist in meinen Augen jedoch, dass sich Gottkaiser zu wenig abhebt von ähnlichen Bands wie “Montreal” oder die erst kürzlich von mir besprochene Kapelle “Snord”. Der Sound ist sehr ähnlich und ich kann kaum etwas erkennen, was mich an der Band individuell fasziniert oder fesselt. Man verspürt irgendwie keinerlei Lust, sich auf die Songs einzulassen und mit ihnen mitzugehen. Eine gewisse Power ist da, aber im großem und ganzen wirkt der Output ein wenig lasch. Richtige Durchhänger gibt es bei “Krieg & Frieden” keine, dafür vermisst man auch hier Hits, die einen längere Zeit fesseln können. Die zwölf Songs sind allesamt gut, mehr aber nicht. Zum nebenbei Hören, zu Hause oder auf Partys eignet sich das Album hervorragend, mehr traue ich dem Ganzen nicht zu. Produziert wurde das Album sehr gut. Auch das Artwork kann sich sehen lassen. Als Schmankerl gibt es noch ein Beiheft mit allen Texten. In meinen Augen leider nur Durchschnitt.

Wertung: 0=3 Sterne

Kommentar verfassen