Dexter Jones Circus Orchestra – Side by Side

294

Label: Fuzzoramarecords
Veröffentlichung: 21.05.2007

Die 5-köpfige Band „Dexter Jones Circus Orchestra“ (DJCO) aus Schweden besteht seit dem Jahr 2000, wenn auch in einer im Laufe der Zeit etwas veränderten Formation. „Side by Side“ ist das erste Album beim neuen Label „Fuzzoramarecords“ und definitiv ein solides Werk das sich vor allem durch den hohen Wiedererkennungswert auszeichnet. Das Ganze lässt sich wohl am ehesten als progressiver Rock mit modernen Einflüssen bezeichnen. Man fühlt sich schnell an die ersten Werke der “Red Hot Chili Peppers” erinnert. Besonders die beiden Gitarren haben es mir angetan, viele Solos und auch sonst eine hohe Präsenz zeichnen diese aus. Die Mischung aus „alt“ und „neu“ funktioniert hier besonders gut, da sie nicht als Mittel zum Zweck dient sondern ganz klar einer musikalischen Entwicklung entspringt. Zehn Songs mit einer Gesamtspielzeit von gut 36 Minuten werden dem Hörer geboten, das Beiheft ist professionell fotographisch gestaltet, alle Texte (übrigens alle auf englisch) werden mitgeliefert. Leider lässt das Album etwa nach der ersten Hälfte ein wenig nach, ohne allerdings wirklich abzuflachen oder gar zu enttäuschen. Die ersten Lieder aber sind allesamt absolute Anspieltipps und Ohrwürmer, jedenfalls geistern die Songs seit geraumer Zeit in meinem Schädel hin und her und ich freue mich jedes Mal wieder, diese CD anzuschmeißen. Ich denke, dass dies zusammen mit dem schon erwähnten Wiedererkennungswert ein Hauptkriterium für „gute Musik“ ist, so dass sich das „DJCO“ mit diesem Album eine gute Wertung verdient hat!

Wertung: 0=4 Sterne