The Loved Ones – Build & Burn

Label: Fat Wreck Chords
Veröffentlichung: 04.02.2008

The Loved Ones bringen mit Build & Burn ihre zweite Platte auf Fat Wreck Chords heraus und man merkt das sich seid der ersten Platte einiges getan hat So wurde der Ausstieg von Bassist Michael Cotterman durch die Neuzugänge Chris Gonzalez (Bass) und Dave Walsh (Gitarre) mehr als nur kompensiert. Auch hat sich der Stil der Band weiterentwickelt. Die rauen Poppunksongs der Band kommen jetzt in einem deutlich rockigeren Gewand daher und können dank der neuen Bandmitglieder mit deutlich ausgefeilteren Harmonievocals aufwarten. Auch wurde nicht vor akustischen Gitarren, Klavier und Orgelklängen zurückgeschreckt und für die Songs „Third Shift“ und „Brittle Heart“ die eigenen Frauen als Sängerinnen eingespannt. Zusammen mit der Information, dass Bruce Springsteen als musikalisches Vorbild herhalten musste, lässt einen all das erstmal schlucken. Doch siehe da: die Mischung funktioniert bestens und herausgekommen ist eine Platte, der man die musikalische Entwicklung deutlich anmerkt, auf der jedoch die Ursprünge der Band nicht vergessen wurden. So kommen die ersten beiden Tracks, „Pretty Good Year“ und „The Inquirer“, in eher klassischer Loved-Ones-Punkrock-Manier daher: schnell, geradlinig und mit poppig melodischem und doch rauen Gesang. Danach folgt ein Wechselspiel aus ruhigeren und rockigeren Songs bei denen die Betonung offensichtlich auf Punk ROCK liegt. Wenn auch kein Song der CD auf Anhieb als Neuaufnahme in der Favorite-Punkrock-Song Liste zünden will, so wird die Platte doch noch etliche Runden im Cd-Spieler drehen.

Wertung: 0=5 Sterne

Pressure Magazine
Pressure Magazine ist ein Online-Musikmagazin, das sich auf die rockige Musikszene spezialisiert hat. Unsere Autoren sind leidenschaftliche Musikfans und liefern dir Artikel, Rezensionen, Interviews und Ankündigungen zu bevorstehenden Musikveranstaltungen. Unser Ziel ist es, dich als Musikfan auf dem Laufenden zu halten und dir eine Plattform für Feedback, Anfragen und Kommentare zu bieten.

Ähnliche Themen

Rock im Park vs. Rock am Ring – Ein Battle der...

Liebe Rock-Fans und Festival-Gänger, wir stehen vor einem epischen Duell, das die Rock-Götter erzittern lässt: Rock am Ring gegen Rock im Park! Zwei Festivals,...

AC/DC im Münchner Olympiastadion

Ein ausführlicher Bericht folgt in Kürze. Hier haben wir schonmal die Fotos vom ersten Abend mit AC/DC im Münchner Olympiastadion. Am Mittwoch, dem 12. Juni,...

Kings of Leon – Can We Please Have Fun (Album Review)

Das Album zeigt die Vielseitigkeit von Kings of Leon und lädt mit seiner insgesamt ruhigen Atmosphäre zum Träumen ein.

Jan Delays einziges Hessenkonzert! – Konzertbericht aus Fulda

Jan Delay rockt den Museumshof in Fulda – sein einziges Hessenkonzert auf der "Jan Delay & Disko No.1 - Best Of 25 Years"-Tour.

Rawside – Menschenfresser (Album Review)

Rawside präsentiert ihr neues Album “MENSCHENFRESSER”, das über Fettfleck Records veröffentlicht wird, fünf Jahre nach ihrem letzten Werk “Your Life Gets Crushed”.

TRiPKiD: Das Erstlingswerk (Album Review)

Das Album von TRiPKiD bietet eine beeindruckende Vielfalt, ohne den Wiedererkennungswert der Band zu verlieren.
- Werbung -

Aktuelles

AC/DC im Münchner Olympiastadion

Ein ausführlicher Bericht folgt in Kürze. Hier haben wir schonmal die Fotos vom ersten Abend mit AC/DC im Münchner Olympiastadion. Am Mittwoch, dem 12. Juni,...

Follow us:

10,640FansGefällt mir
13,367FollowerFolgen
854FollowerFolgen