Label: 
Veröffentlichung: 

Okay, Superstars werden die Jungs aus Bottrop mit dieser Scheibe sicher nicht, zumal ich mir kaum vorstellen kann, dass sich heutzutage überhaupt noch jemand mit diesem Titel schmücken möchte, während sich gecastete Showaffchen a la Küblböck und Alexander uns durch ihr (Nichts-)Können permanent auf den Sack gehen. Das Album “Superstars?” beinhaltet schnellen melodischen Punkrock – mitunter vielleicht sogar etwas zu Poppig hier und dort, aber dennoch eine für den Anfang recht professionelle Produktion. Musikalisch erinnert das ganze an die Kollegen NO USE FOR A NAME oder NO FUN AT ALL. Mir persönlich sind die auf eine halbe Stunde komprimierten 12 Songs etwas zu hektisch und auch sonst reichen mir MILLENCOLLIN und Co. In diesem Genre vollkommen aus. Sobald sich der Sänger seiner Aufgabe vollends bewusst geworden ist, werde ich dem künftigen Release mit Sicherheit den einen oder anderen Stern dazugeben.

Wertung: 0=3 Sterne

Kommentar verfassen