Mr. Review – Rock, Stock & Barrel

312

Label: Grover Records
Veröffentlichung: 

Auch schon ein paar Jahre alt aber abgesehen von ein paar Samplerbeiträgen und einer Mini CD, der letzte Tonträger der erfolgreichsten holländischen Ska-Band. Mit dieser, nach ihrem Debüt lang erwarteten zweiten Platte, haben sich die Jungs um Sänger Dr.Rude ihr eigenes Denkmal gesetzt. Nachdem die erste LP “Walking down Brandford Road” (besprechung folgt) schon arg abgenutzt vom vielen hören in den 6 Jahren bis zur Veröffentlichung mittlerweile im Plattenarchiv schlummert und durch eine CD entlastet wird, läuft diese CD sehr oft in meinem Firmenwagen und auf meinen Baustellen zur untermalung meiner Arbeit als Klempner. Sogar meinen Top10 versauten Kollegen gefällt diese Musik. Mit diesem 1995 veröffentlichen Werk setzten die Jungs nochmal 5-6 zum Vorgängerwerk drauf, ohne ihren alten Stil zu verlassen. Mit 12 Titeln, darunter kein Absacker, kann man diese Platte auf jeder Party, jedem Familienfest, jedem Konzertvorprogramm und jeder Hochzeit laufen lassen. Es ist einfach ein gutes, hörbares, eingängiges Ding. Gutes mittleres bis flottes Tempo (ohne in das “123bummschackt Tempo” zu verfallen), perfekte Instrumentation, saubere Produktion und Texten für alle Lebenslagen. Fazit: Wer diese Platte nicht hat oder zumindest keine Platte dieser Band besitzt, hat die wichtigste Ska-Band nach der Two-Tone-Ära verpasst. Plichtkauf !!!

Wertung: 0=6 Sterne