Spion + Spion – Styla

300

Label: Roadmovie Produktion
Veröffentlichung: September 2003

Na ja also als alter Skahase hab ich ja schon viel gehört, aber das hier! Hier gibt es mal wieder den ulimativen Beweis, wie es sich anhört, wenn eine Band nach viel zu kurzer Probezeit ins Studio geht um ne Platte zu produzieren. Vom ansatz her ist es ja ganz ok. Ein wenig Krach und Tempo ala Bosstones und auch sonst ganz nette Ideen, aber die Umstzung ist miserabel. Selten hab ich so scheppe Bläser gehört. Mein Tip an die Band: Die selbe Platte in 2-3 Jahren noch mal aufnehmen und die Zeit zum üben nutzen. Dann klappts auch mit der Kritik. Mein Tip an den Fan:Die jetzige CD kann man aber trotzdem getrost kaufen, wenn die Jungs mal in ein paar Jahren gute Musik machen, bekommt man sie bei Ebay sicher gut los

Wertung: 0=2 Sterne