Label: Nix Gut Records
Veröffentlichung: 27.06.2006

Nach satten sieben Jahren haben sich Schizosturm, eine der bekanntesten Punkbands aus dem Frankenland, nach ihrem letzten Auftritt am 29. November 2003 getrennt. Zum Abschluß ihrer Karriere wurde bei Nix Gut Records noch einmal ein Best-Of Album (Auf dem Album als Worst-Of bezeichnet) veröffentlicht. Das gute Stück bietet mit 25 Tracks eine Spielzeit von fast einer vollen Stunde. Ich kann gleich sagen, daß für Freunde der Band und Anhänger von richtigen Punk (damit meine ich Straßenpunk und nicht irgendein Pop-Punkrock gedöhns oder so) ihre Freude an diesem Album haben werden.

 

Ein interessanter Querschnitt durch die Schaffensphase der Band wird hier geboten, angefangen von den ersten Demos von 1996 bis 1998, die so richtig geil rüberkommen – als würden sie aus Proberäume der 80er Jahre stammen, als der Punk in der BRD seine Sturm und Drang Zeit hatte. Die weiteren Aufnahmen stammen von weiteren Veröffentlichungen der Band und hören sich zum Großteil sehr durchschnittlich an, ab und an sind aber ein paar Kracher dabei, wie z.B. das Lied „Wofür?“, was meiner Meinung nach super rüber kommt.

 

Das Ganze wird in einer sehr schönen Digipak Verpackung angeliefert und bietet ein fettes Beiheft, das kaum einen Wunsch offen lässt. Und wieder ist ein kleines Kapitel Punkgeschichte zu Ende gegangen…

Wertung: 0=4 Sterne

Kommentar verfassen