Buster Shuffle – Our Night Out

438

Label: People Like You Records
Veröffentlichung: 25.03.2011

Es geschehen noch Zeichen und Wunder – so gibt es eben auch noch Abende, an denen man ein Konzert besucht und die Vorband einen dermaßen aus den Socken haut, dass man für kurze Zeit vergisst, für welche Hauptband man eigentlich gekommen ist. So ging es mir im vergangenen Herbst, nachdem ich mich bereits seit Wochen auf die Broilers gefreut hatte.

Plötzlich betraten diese vier, mir bis dahin vollkommen unbekannten, Londoner die Bühne – Buster Shuffle! Lustige Melodien, ein Sänger am Piano, ein Kontrabass. Kein Punk, kein Ska, kein Indierock – und doch irgendwie alles auf einmal. Kurz darüber nachgedacht, woran mich dieser ungewöhnliche “Gutelaunesound” erinnert, hatte ich den Gedanken auch schon wieder verworfen und begann das Tanzbein zu schwingen.

Drei Jahre ist es nun her, dass Sänger Jet Baker beschloss, mit drei Freunden Musik zu machen. Schon kurz darauf nahmen sie ihr Debutalbum “Our Night Out” auf. Ein paar wenige Tage im Studio, den Rest unter Bakers Bettdecke, in seinem Schlafzimmer in London. Das Ergebnis konnte sich hören lassen, das Feedback nach den Konzerten ebenfalls. Nach ihrem Auftritt auf dem Endless Summer Festival unterschrieben die Engländer dann letztes Jahr bei dem Dortmunder Punkrocklabel People Like You Records.

Zusammen mit dem Label präsentiert die Band nun ein Re-Release ihrer Debutplatte “Our Night Out”. Der mauschelige Bettdecken-Klang gehört somit der Vergangenheit an und auch optisch macht das schicke Digipack etwas her, das nun mit zwei brandneuen Bonussongs in den Regalen steht! Jeder einzelne Song erzählt lustige Alltagsanekdoten, die Baker irgendwo auf den Straßen Londons beobachtet hat… Unterhaltung erster Güte und tanzbar noch dazu!

Buster Shuffle…? Also ich bin Fan!

 

Review von Diana Ringelsiep

Wertung: 0=6 Sterne