Farin Urlaub Racing Team – Niemals

576

Label: Völker hört die Tonträger
Veröffentlichung: 09.01.2009

Die Band mit dem 21 Buchstaben langen Namen, namentlich das Farin Urlaub Racing Team, hat mit dem Song “Niemals” ihre zweite Single-Auskopplung des Albums “Die Wahrheit übers Lügen” veröffentlicht. Dieses sehr persönliche Lied schildert die Gefühlswelt eines gerade verlassenen Mannes, den die Trennung von seiner Partnerin emtional sehr belastet.

Während die Strophen nur so von Selbsmitleid, Hoffnungen und Wünschen des Verlassenen vollgepackt sind und musikalisch eher ruhiger vorgetragen werden, so schreit er im Refrain seine Wut über die Realität wortwörtlich heraus. Dabei erhält er lautstarke Unterstützung des „rockigen Teils“ des Racing Teams.

 

Niemals” kann sich also als Single-Auskopplung wirklich hören lassen und wird m.E. noch besser als die erste Single “Nichimgriff” beim breiten Publikum ankommen. Wie üblich bei Singles, so gibt das FURT auch bei “Niemals” so einiges an Extras bei. Zum Beispiel das nicht auf dem Album vertretene Lied “Worte fehlen“, das auch die Liebe thematisiert. Doch diesmal fehlt eindeutig die Dramatik von “Niemals“. Leider fehlt mir persönlich auch ein bisschen die musikalische Eingängigkeit des Songs. Die wiederum findet der Hörer bei der Live-Version von “Insel“, bei dem vor allem die Schlagzeugerin in den ersten beiden Minuten einen Riesenspaß gehabt haben muss.

Außerdem finde ich es ganz lustig, wenn Farin Urlaub den Dub-Gesangs-Stil eines Dr. Ring Ding imitieren möchte. Zu guter Letzt darf sich der visuell verwöhnte FURT-Fan am Video von “Niemals” erfreuen, das beweist, dass Videoclip und Lied nicht zwangsläufig zwei unterschiedliche Geschichten erzählen müssen.

Wertung: 0=5 Sterne