Rabauken – Hey mein Freund

Label: Oi!-Hammer
Veröffentlichung: 

Die 13 Stücke umfassende Scheibe kam ´99 auf den Markt. Das Album ist absolut geil, die Themen die in den Liedern angesprochen werden, sind nicht so einseitig wie bei manch anderer Band in der Richtung. Es geht meist um alltägliche Dinge, die wohl jedem schon einmal passiert sind oder passieren werden, musikalisch ist das Ganze absolut geil umgesetzt, und die Stimme kommt ja sowieso genial rüber. Keins der 13 Lieder kann man wohl als „schwach“ bezeichnen, jedes für sich ist einfach genial, natürlich fallen einige besonders auf, in diesem Fall sind das meiner Meinung nach „Hey, mein Freund“, „Nur ein paar Stunden“ und „Verflucht, verhasst, verkannt“. Im Vergleich zu den älteren Sachen der Band haben die Jungs sich wirklich um einiges weiterentwickelt, textlich als auch musikalisch, und auch die Aufnahmequalität ist um einiges gesteigert worden. Unbedingt besorgen und reinhören, auch wenn man sonst nicht so viel mit Oi!-Mucke zu tun hat!

Wertung: 0=5 Sterne

Pressure Magazine
Pressure Magazine ist ein Online-Musikmagazin, das sich auf die rockige Musikszene spezialisiert hat. Unsere Autoren sind leidenschaftliche Musikfans und liefern dir Artikel, Rezensionen, Interviews und Ankündigungen zu bevorstehenden Musikveranstaltungen. Unser Ziel ist es, dich als Musikfan auf dem Laufenden zu halten und dir eine Plattform für Feedback, Anfragen und Kommentare zu bieten.

Ähnliche Themen

Rock im Park vs. Rock am Ring – Ein Battle der...

Liebe Rock-Fans und Festival-Gänger, wir stehen vor einem epischen Duell, das die Rock-Götter erzittern lässt: Rock am Ring gegen Rock im Park! Zwei Festivals,...

AC/DC im Münchner Olympiastadion

Ein ausführlicher Bericht folgt in Kürze. Hier haben wir schonmal die Fotos vom ersten Abend mit AC/DC im Münchner Olympiastadion. Am Mittwoch, dem 12. Juni,...

Kings of Leon – Can We Please Have Fun (Album Review)

Das Album zeigt die Vielseitigkeit von Kings of Leon und lädt mit seiner insgesamt ruhigen Atmosphäre zum Träumen ein.

Jan Delays einziges Hessenkonzert! – Konzertbericht aus Fulda

Jan Delay rockt den Museumshof in Fulda – sein einziges Hessenkonzert auf der "Jan Delay & Disko No.1 - Best Of 25 Years"-Tour.

Rawside – Menschenfresser (Album Review)

Rawside präsentiert ihr neues Album “MENSCHENFRESSER”, das über Fettfleck Records veröffentlicht wird, fünf Jahre nach ihrem letzten Werk “Your Life Gets Crushed”.

TRiPKiD: Das Erstlingswerk (Album Review)

Das Album von TRiPKiD bietet eine beeindruckende Vielfalt, ohne den Wiedererkennungswert der Band zu verlieren.
- Werbung -

Aktuelles

AC/DC im Münchner Olympiastadion

Ein ausführlicher Bericht folgt in Kürze. Hier haben wir schonmal die Fotos vom ersten Abend mit AC/DC im Münchner Olympiastadion. Am Mittwoch, dem 12. Juni,...

Follow us:

10,640FansGefällt mir
13,367FollowerFolgen
854FollowerFolgen