Mittwoch, Juni 23, 2021

Mad Sin

Bandhistorie:
Mad Sin ist eine deutsche Psychobilly-Band, die 1987 von Sänger Köfte, Gitarrist Stein und Bassist Holly als Straßen- und Kneipenband in Berlin gegründet wurde.

Was sich heutzutage auf einem Mad Sin-Konzert abspielt: Köfte, der Sänger verschluckt regelmäßig sein Mikro, der Slap-Bassist wirbelt mit seinem Instrument herum, als wäre es nur eine Fiedel, und ein feuerspuckender Bühnen-Roadie, der inzwischen durch einen aufdringlichen Elvis-Imitator (Arvid) ersetzt wurde. Was die einst dem reinen Psychobilly verschriebene Band jedem Konzertbesucher bietet, läßt sich auf alle Fälle sehen und hören.

Besetzung:

„Köfte“ Deville (Mourad Calvies) – Gesang

Matt V – Gitarre

Stein („Dr. Solido“) – Gitarre

Valle – Bass, Gesang

Andy Laaf – Schlagzeug

Hellvis – Gesang

Diskografie:

1988 – Chills and Thrills in a Drama of MAD SIN and Mystery

1990 – Distorted Dimensions

1991 – Amphigory

1992 – Break the Rules

1993 – A Ticket into Underworld

1996 – God save the Sin

1998 – Sweet & Innocent? …Loud & Dirty!

2002 – Survival of the Sickest

2004 – Young, Dumb & Snotty

2005 – Dead Moons Calling

2006 – Teachin the Goodies

2006 – Live in Japan

Webseiten:
1

Vorheriger ArtikelBad Manners
Nächster ArtikelJennifer Rostock
Pressure Magazine
Pressure Magazine richtet sich an musikbegeisterte Szenemenschen deren Lebensinhalt durch laute, schnelle und kompromisslose Klänge geprägt ist. Jetzt folgen:

Related Articles

Kommentiere den Artikel

Please enter your comment!
Bitte Namen eingeben

Stay Connected

10,640FansGefällt mir
14,567FollowerFolgen
893FollowerFolgen
- Advertisement -

Populäre Beiträge