img

Die Oi!-Punkband 4 Promille haben am 23. September eine neue Vinyl EP via Sunny Bastard Records veröffentlicht. “Reset” kommt mit einem starken Anti-Korruktions-Song “Viva la Fifa”.

Alles auf Reset bei 4 Promille und zurück auf Start? Nein, warum auch? Aber wer so viele Jahre eine feste Instanz in der subkulturellen Musiklandschaft ist, muss sich zwangsläufig weiter entwickeln, darf aber auch Altes mit Neuem verbinden, oder? 

Nach dem Erfolgsalbum Vinyl gönnte sich die Band eine ausgiebige Studiopause und spielte sich lieber auf Festivals, Clubtouren bis zu Broilers-Supportshows die Finger wund. Und auch jetzt ist die Düsseldorfer Truppe schon wieder auf den Sprung zur ausgiebigen Herbsttour mit Buster Shuffle! Diesmal jedoch nicht ohne neue Scheibe im Gepäck! 

4 neue Songs wurden für Reset aufgenommen. Der Opener Viva la Fifa ist ein sarkastischer-Stinkefinger gegen eben diese Organisation! Bei Reden ist Silber, Schreien ist Gold gibt’s old school Punkrock und Melly tobt sich am Mikro dementsprechend aus! Treu ist dagegen die Brücke von der ersten Single Jungs von Nebenan bis zu heutigen Klängen, denn natürlich ist sich die Band trotz vielen musikalischen Facetten immer sich und ihren subkulturellen Wurzeln verbunden geblieben. Mit dem abschließendem Tom Waits-Coversong endet Reset dann auch ohne Ausfälle!


4 Promille RESET erscheint als 12″ Vinyl (45 RPM) mit einem Downloadcode, aber Achtung, diese Version ist auf 1.000 Exemplare limitiert!

Trackliste:

1. Viva la Fifa

2. Reden ist Silber, schreien ist gold

3. Treu

4. Yesterday’s here (Tom Waits Cover)
Die Band 4 Promille gibt es seit 1997. Zur Band gehören: Pommes (Gesang + Gitarre), Martin (Gitarre), Ralf (Bass), Sascha (Schlagzeug) und Melly (Gesang)

Nachfolgend gibt’s die aktuellen Konzerttermine im Jahr 2016:

29.09.2016 Wiesbaden / Schlachthof

  30.09.2016 Magdeburg / Factory

  01.10.2016 Stuttgart / Universum

  02.10.2016 Köln / Underground

  28.10.2016 Hamburg / Logo 

  29.10.2016 Leipzig / Conne Island 

  30.10.2016 Berlin / SO 36

   31.10.2016 Essen / Don´t Panic