Montag, Februar 26, 2024

Donots – Wake The Dogs

Label: Vertigo Berlin (Universal)
Veröffentlichung: 27.04.2012

Eigentlich sollte man ja keine schlafenden Hunde wecken… Doch die Donots haben mit ihrem neuen Album „Wake The Dogs“ genau das getan. „Dieser Wischiwaschi-Pop hat doch nichts mehr mit Punkrock zu tun“, schreien die einen, „Der The Clash-ähnliche Sound wird sie ohne Umwege auf den Zenit ihrer Karriere katapultieren“, kontern die anderen.
Seit fast 20 Jahren macht die Ibbenbürerner Punkrock-Kapelle nun schon zusammen Musik. Dass im Laufe einer so langen Zeit einige Fans auf der Strecke bleiben, dafür aber immer neue dazu kommen, ist ein Phänomen, das vielen Bands bekannt sein dürfte. Als ich Sänger Ingo vor einigen Wochen zum Interview traf, outete er sich selbst als „Musik-Nazi“, der regelmäßig „im Quadrat gekotzt hat“, wenn seine Lieblingsbands sich weiterentwickelt haben oder gar im Radio gespielt wurden. Demnach wird er wohl am besten wissen, wie es vielen Fans mit der neuen Platte ergehen wird. Denn die erste Single-Auskopplung „Come Away With Me“ läuft schon jetzt im Radio rauf und runter. Talkrunden- und andere Fernsehauftritte geben den Quadratkotzern somit wahrscheinlich den Rest. Auf der anderen Seite sprechen auch die 70.639 Facebook-Fans für sich.
Der erste Eindruck den die 14 Songs hinterlassen lautet definitv: Radiokompatibel!
Doch das ist ja nichts Schlechtes. Im Gegenteil, „Wake The Dogs“ ist ein sauber produziertes und vor allem sehr abwechslungsreiches Album.
So sind – neben den bereits erwähnten Einflüssen von The Clash – im fünften Stück des Albums „Don’t  Ever Look Down“ auch Parallelen zu den amerikanischen Punk-Rappern von Transplants zu erkennen. Künftige Radio-Hymnen wie „Chasing The Sky“, erinnern an den Balladen-Stil von Green Day, wohingegen rockige Sommersongs wie „You Got It“, mit Sicherheit die diesjährigen Festival-Campingplätze im Repeatmodus beschallen werden. Man kann die volltrunkenen Zeltnachbarn quasi schon jetzt grölen hören:

„You gotta stay up with me
Sing out of key
Pissing the night away
If I don’t sleep
Nobody sleeps
Bring on the light of day“

Die neunte Platte der Donots, die man je nach Belieben auch in einer limitierten Hundefutterdose mit T-Shirt und DVD oder als Doppel-Vinyl erstehen kann, hält was sie verspricht: Sie weckt schlafende Hunde! Diejenigen, die schwanzwedelnd zu den 14 neuen Songs im Kreis springen und jene, die erst einmal knurrend im Quadrat kotzen werden.
Aber seien wir mal ehrlich, am Ende sind es doch genau diese Pop-Punk-Songs, bei denen wir das Radio alle heimlich lauter drehen. Auch wenn wir dabei denken: „Also damals, als ich sie noch gehört hab’… Da waren sie cooler!“

CD Review von Diana Ringelsiep

Pressure Magazine hat die Gebrüder Knollmann getroffen und sich mit ihnen über die neue Platte „Wake The Dogs“ unterhalten. Hier geht’s zum Interview.

Videogruß von Ingo an die Leser des Pressure Magazine:

{youtube width=“580″}VXPfkF6dK3A{/youtube}


<OBJECT classid=“clsid:D27CDB6E-AE6D-11cf-96B8-444553540000″ codebase=“http://fpdownload.macromedia.com/get/flashplayer/current/swflash.cab“ id=“Player_2c116fc8-74ab-467c-8827-0a33b04848fa“ WIDTH=“600px“ HEIGHT=“200px“> <PARAM NAME=“movie“ VALUE=“http://ws.amazon.de/widgets/q?rt=tf_cw&ServiceVersion=20070822&MarketPlace=DE&ID=V20070822%2FDE%2Fbergwork%2F8010%2F2c116fc8-74ab-467c-8827-0a33b04848fa&Operation=GetDisplayTemplate“><PARAM NAME=“quality“ VALUE=“high“><PARAM NAME=“bgcolor“ VALUE=“#FFFFFF“><PARAM NAME=“allowscriptaccess“ VALUE=“always“><embed src=“http://ws.amazon.de/widgets/q?rt=tf_cw&ServiceVersion=20070822&MarketPlace=DE&ID=V20070822%2FDE%2Fbergwork%2F8010%2F2c116fc8-74ab-467c-8827-0a33b04848fa&Operation=GetDisplayTemplate“ id=“Player_2c116fc8-74ab-467c-8827-0a33b04848fa“ quality=“high“ bgcolor=“#ffffff“ name=“Player_2c116fc8-74ab-467c-8827-0a33b04848fa“ allowscriptaccess=“always“ type=“application/x-shockwave-flash“ align=“middle“ height=“200px“ width=“600px“></embed></OBJECT> <NOSCRIPT><A HREF=“http://ws.amazon.de/widgets/q?rt=tf_cw&ServiceVersion=20070822&MarketPlace=DE&ID=V20070822%2FDE%2Fbergwork%2F8010%2F2c116fc8-74ab-467c-8827-0a33b04848fa&Operation=NoScript“>Amazon.de Widgets</A></NOSCRIPT>

Wertung: 0=4 Sterne

Pressure Magazine
Pressure Magazine ist ein Online-Musikmagazin, das sich auf die rockige Musikszene spezialisiert hat. Unsere Autoren sind leidenschaftliche Musikfans und liefern dir Artikel, Rezensionen, Interviews und Ankündigungen zu bevorstehenden Musikveranstaltungen. Unser Ziel ist es, dich als Musikfan auf dem Laufenden zu halten und dir eine Plattform für Feedback, Anfragen und Kommentare zu bieten.

Ähnliche Themen

DONOTS Clubtour 2023: Sichert euch die Tickets für die November-Shows!

"Heut ist ein guter Tag" - DONOTS Clubtour 2023: Sichert euch eure Tickets und erlebt Posi-Punkrock at its best! Trotz all der momentanen Gesamtscheiße halten...

Heut ist ein guter Tag von Donots – 2-LP (Gatefold)

Heut ist ein guter Tag von Donots - 2-LP (Gatefold) (Partnerangebot von EMP)

Heut ist ein guter Tag von Donots – 2-LP (Coloured, Gatefold,...

Heut ist ein guter Tag von Donots - 2-LP (Coloured, Gatefold, Limited Edition) (Partnerangebot von EMP)

Konzertbericht: Montreal & Donots in Berlin – 29.04.2023

„Hier ist der Mittelfinger für Nazis für immer!!!“ - DONOTS & Co. rocken die Berliner Columbiahalle. Eigentlich spielte heute auch noch eine dritte Band, nämlich...

DONOTS Tour 2023 – Alle Live Termine

Die Donots sind wieder unterwegs! Nachdem sie uns mit ihrem zwölften Studioalbum "Heute ist ein guter Tag" begeistert haben, gehen die Ibbenbürer Alternative Rocker...

Donots – Heut ist ein guter Tag

Musik als Glücksmacher in Krisenzeiten Jede Zeit hat ihre Musik oder umgekehrt. Musik hat gerade in Krisenzeiten eine gesellschaftliche nicht zu unterschätzende Funktion, da sie...
- Werbung -

Aktuelles

Noctune – die Progressive Metalband im Interview

Die Band Noctune ist fest im Genre des Progressive Metal verwurzelt. Seit 2019 stehen die Jungs aus Koblenz gemeinsam auf der Bühne. Trotz ihres...

Follow us:

10,640FansGefällt mir
13,367FollowerFolgen
854FollowerFolgen