Label: Bombermusic
Veröffentlichung: 16.03.2012

Die englische Reggaeband The Skints veröffentlicht mit “Part & Parcel” ihr neues Album. Es handelt sich hierbei um das zweite Werk der Londoner, welches 11 Songs beinhaltet. In Großbritannien sind The Skints bereits ein richtiger Underground-Hype. Das Quartett, das sich schon aus der gemeinsamen Schulzeit kennt, hat seit dem Debüt-EP (2009) einen steilen Weg nach oben genommen.

Die neue Songs verfügen über eine herrliche Leichtigkeit und bilden einen unglaublich urbanen Soundclash, bei dem Reggae, Dancehall, Rocksteady oder auch Dub auf 2Tone- und Grime trifft. Die drei Sänger agieren abwechselnd, wobei sowohl Marcia Richards als auch Josh Waters Rudge neben gefühlvollem Leadgesang hektische Rhymes und Raps gut trennen können. Schlagzeuger Jamie Kyriakides steuert nettes warmes Soul-Crooning bei.

Das zweite Album von The Skints ist in ihrem Genre sehr gelungen und beinhaltet eigentlich alles, was ein Reggae / Dub-Album haben muss. Die Songs sind cool, fröhlich und versprühen eben eine Leichtigkeit, wie man sie nur selten hört. Die elf Titel haben eine gesamte Spielzeit von 44 Minuten und kommen im dreiteiligen Digipak.

 

Review von Florian Puschke

 

Video: “The Skints – Rat-a-tat”

{youtube width=”480″ height=”400″}OBqHKLKgCyk{/youtube}

Wertung: 0=5 Sterne