Terror – Live By The Code

302

Label: Century Media Records
Veröffentlichung: 05.04.2013

Terror veröffentlichen mit “Live By The Code” ihr neues Album. Es enthält 11 Songs, hat eine Spieldauer von 26 Minuten und erscheint beim Label Century Media Records.

Seit mehr als zehn Jahren gibt es Terror nun schon, in der Zeit sind fünf Alben produziert und unzählige Konzerte gespielt worden. Die Band steht für rohen, dreckigen und schonungslosen Hardcore – und genau das bekommt man auch auf dem neuen Werk zu hören. Textlich erneut provokant und ohne Gewissensbisse; Sänger Scott Vogel sagt zu den Texten: “Es bedeutet mir immer noch etwas. Ich habe den Glauben nicht verloren und kämpfe immer noch dafür, dass die HC-Szene lebendig und echt bleibt. Tief im Innern bin ich immer noch ein Junge, der Hardcore liebt. Ich habe nie vergessen, dass ich ein einfacher Mann bin, habe meinen Kopf nie in den Wolken verloren oder vorgegeben, irgendein abstrakter Poet zu sein. Ich rede vom echten Leben, so wie es mir widerfährt. Die Höhen und Tiefen geben mir jede Menge Stoff, zu dem auch andere einen Bezug haben.”

Als Code wird hier der ehrenhafte Weg bezeichnet, den du in dieser hässlichen Welt in dir trägst; wissen, wer der wahre Feind ist und offene Arme für den wahren Underground haben. So versucht auch die Band zu leben – die Wurzeln respektieren aber das Jetzt nicht aus den Augen verlieren.

Ein starkes Album der Amerikaner! 26 Minuten wird hier Vollgas gegeben, musikalisch wie textlich. Für Hardcorefans ein klares Muss und für all die, die Terror nicht kennen – einfach mal reinhören! Aber wer kennt Terror nicht?! Das Album kratzt am fünften Stern, kommt aber nicht ganz ran, somit vergebe ich vier sehr gute Sterne!

 

Review von Florian Puschke

 

Video: “Terror – Live By The Code”

{youtube width=”570″ height=”400″}zpK6FosHJdE{/youtube}

Wertung: 0=4 Sterne