Label: Century Media Records
Veröffentlichung: 22.03.2013

Die finnische Folk-Metalband Finntroll veröffentlicht mit “Blodsvept” ihr neues Album. Es enthält 11 Titel, hat eine Spielzeit von 43 Minuten und erscheint auf dem Label Century Media Records.

Die Trolle sind zurück und präsentierten ihren sechsten Longplayer. In diesen Songs schaffen die sieben Musiker den Spagat zwischen einer ordentlichen Härte und melodischer Folk-Musik; back to the Roots sozusagen! Nach dem Album “Nattfödd” aus dem Jahr 2004 kam es zu einigen Wechseln in der Band – ab dem Zeitpunkt spielten Finntroll nonstop Headliner-Shows und landeten mit den Alben “Ur Jordens Djup” (2007) und “Nifelvind” (2010) in den deutschen und finnischen Charts. Auch das könnte der Band mit dem neuen Album gelingen, denn die Songs sind abwechslungsreich, hart und gleichzeitig melodisch. Neben den typischen Instrumenten kommen hier auch ein Banjos und Keyboards zum Einsatz. Textlich geben sich Genie und Wahnsinn meistens die Klinke in die Hand, aber das ist man von dieser Truppe gewohnt. Banjo-Duelle, Beetlejuice auf Crack und sogar ein fliegendes Spaghettimonster finden hier Platz. Persönliche Anspieltipps sind “När Jättar Marschera”, “Rösets Kung” und “Häxbrygd”.

Ein gelungenes Album der finnischen Folk-Metalband, das einige Höhepunkte aufweisen kann. Neben dem guten Sound gibt es hier ein ordentliches Songwriting und tolle Melodien. Zum Glück sind Finntroll wieder einen Schritt zurück gegangen – vier Sterne!

 

Review von Florian Puschke

 

Video: “Finntroll – Blodsvept (Official Album Trailer)”

{youtube width=”570″ height=”400″}QynKiT2IAyE{/youtube}

Wertung: 0=4 Sterne

Kommentar verfassen