Label: Impact Records
Veröffentlichung: 02.032007

Das ersten Album einer Band aus Delbrück. Die Texte sind ja fast alle ganz annehmbar aber die Musik geht mir teilweise echt auf den Sack. Ein Beispiel. Das erste Lied, mit dem Titel “Kommerz”, fängt es langsam an und wird immer schneller. Ist ja eine ganz nette Idee aber irendwie hört sich das nicht ganz so toll an. Dachte zuerst die CD eiert oder der CD-Spieler tickt nicht richtig. Kann aber auch daran liegen das die Aufnahme nicht die Power rüberbringt. Was ich auch noch zu bemängeln habe ist, dass die Stimme des Sängers teilweise ziemlich komisch rüber kommt. Textmäßig, geht es um Szenekram und dem Weg des Lebens. Am besten gefallen mir die Lieder “Hass” , “Allein” und “Zeit”, wobei die beiden erstgenannten “nur” Bonustracks sind und bereits auf Samplern (Schlachtrufe & Alptraummelodie) veröffentlicht wurden. Im beigefügten Booklet sind alle Texte vorhanden, aber ansonsten ist das Ganze doch recht lieblos aufgemacht. Schwach, schwach! Gesamtspielzeit 57:08 Min bein 15 Liedern.

Wertung: 0=2 Sterne

Kommentar verfassen