Label: KB-Records
Veröffentlichung: 07.01.2011

Vier Jahre sind seit der letzten Veröffentlichung “Tod und Teufel” vergangen, doch jetzt sind Split Image wieder zurück und liefern zwölf neue Titel ab. “…bringen Licht!” heisst das neue, das vierte Studioalbum der Band, nachdem sie 2010 die Mini-CD “Wald und Wiese” auf den Markt gebracht hatten.

Das Album steckt voller Energie, die in jedem Lied zu spüren ist. Was auffällt und die Band ausmacht ist die Aggressivität in ihrer Musik und Texte, die mit Arroganz nur so strotzen. Songs über die Dummheit der Menschen, Schlägereien und über puren Hass. So wird im Titel “Die Welt ist eine Scheibe” über die Menschen gelästert, die andere kritisieren, jedoch selbst nichts auf die Reihe bekommen:

“Von Dummheit geschlagen, von Blindheit berufen, / egal von welcher Seite, was habt ihr hier zu suchen? / Haltet euch für wissend und hier liegt die Ironie, / lebt in eurer Schublade, wie – in einer Legebatterie.”

Beim Song “-10-“ ist im Booklet eine Anmerkung, die auf das Deutsche Kinder Hospiz verwiesen, auf dessen Konto eine Spende eingezahlt werden kann. Ein gutes Zeichen und eine positive Idee, die sich die vier Musiker für diese Ballade überlegt haben. Es wird über Kinder gesungen, die viel zu früh sterben.

“Ein Weg, der nicht weiter geht – Ein Herz, das nicht mehr schlägt / Ein Moment zwischen der Zeit – Ein Riss, der nicht verheilt.”


Split Image liefern mit “…bringen Licht!” ein durchaus gelungenes Album ab, welches eine Mischung aus Oi!, Metal, Punk- und Deutschrock ist. Allerdings finde ich keinen Überflieger in den einzelnen Titeln. Cover und Artwork finde ich zwar gelungen, weiss aber nicht genau, was die nackte Nonne dort zu suchen hat. Sehr gut finde ich allerdings das Statement von Sänger Gian-Franco Messina, welches vier Seiten in Anspruch nimmt. Die Erstauflage erscheint im DigiPak und ist auf 1000 Stück limitiert.

 

Review von Florian

Wertung: 0=3 Sterne

Trau dich: Schreibe einen Kommentar