Label: Dr.Oogs
Veröffentlichung: 31.05.2012

Die drei Musiker von der Band Droogiez veröffentlichen mit “Struggle For Existence” ihr neues Album. Es enthält zehn Titel, inklusive eines Intros, hat eine Spielzeit von 29 Minuten und erscheint beim Label Dr.Oogs.

Die Band macht dort weiter, wo sie 2010 mit dem Album “Glorious Days” aufgehört hatte. Herrlicher 77er-Punkrock, der mit guten Texten und netten Melodien punkten kann. Zudem bestechen die Songs mit Wechselgesang und somit sorgen die Droogiez auch für etwas Abwechslung. Songs wie der Titeltrack “Struggle For Existence”, “Addicted” oder “Respect Yourself” sind meine Favoriten und verweilen am längsten in meinen Gehörgängen. Teilweise erinnert der Sound etwas an die frühen Perkele, was natürlich auch nicht gerade das schlechteste Aushängeschild ist. In den Songs geht es um Freiheit, Lügen oder auch um die Gesellschaft und somit werden stets aktuelle Themen behandelt. Obwohl wir hier von 77-er Punkrock sprechen, klingt der Sound keineswegs eingestaubt oder ähnliches, es kommen frische, klare und sehr gut gespielte Töne aus den Boxen. Die CD erscheint beim bandeigenen Label Dr.Oogs, das Vinyl in einer streng limitierten Auflage bei Contra Records.

Die Droogiez machen dort weiter, wo sie mit ihrem Debut aufgehört haben und legen dabei noch eine kleine Schippe drauf. Sehr gute Texte, starke Melodien und ein klasse Sound betonen dieses Album und machen es zu dem, was es ist; 77-er Punkrock der besseren Sorte.

 

Review von Florian Puschke

Wertung: 0=4 Sterne

Kommentiere den Artikel

Please enter your comment!
Bitte Namen eingeben