Konzertfotos James Blunt Frankfurt Festhalle Afterlove Tour 22.10.2017 Foto: Mario Schickel
Konzertfotos James Blunt Frankfurt Festhalle Afterlove Tour 22.10.2017 Foto: Mario Schickel

James Blunt: Locker und Legere in Jeans und Shirt. Mit seinem britischen Charme, hauchte der Pop-Musiker am Sonntagabend der Frankfurter Festhalle Leben ein.

Vier Jahre ließ der Musiker James Blunt ins Land streichen um Ende März 2017 mit “The Afterlove“, seinem fünften Long Player, an bisherige Erfolge anzuknüpfen. Insgesamt zehn neue Songs sind dabei entstanden, die “The Afterlove” zu einem Mix aus gewohnten Klängen und neuen Inspirationen machen.

Seit Ende Oktober darf man James Blunt samt vier köpfiger Besetzung auch wieder live erleben. Im Zuge der “The Afterlove Tour” und großzügigen 15 Deutschland Terminen beweist der gebürtige Brite, dass ihm seine deutschen Fans sehr am Herzen liegen.

Für das Pressure Magazin war ich am Sonntag in Frankfurt und durfte einige Momente des Konzerts in Bildern festhalten.

Ein gelungener take-off mit “Heart to Heart”

Zum Auftakt mit “Heart to Heart” erhob sich das Publikum des bestuhlten Innensaals animiert von den Sitzplätzen. Begleitet im Takt der Drums und unzähliger klatschender Hände, betritt James Blunt samt Gitarre die Bühne. Die ersten Noten sind angestimmt und eine spürbar euphorische Atmosphäre breitete sich bis zu den oberen Rängen aus.

James Blunt weiß es mit dem Publikum zu interagieren, so delegierte er z.B. beim aktuellen Hit ‘‘OK‘‘ zum Mitsingen auf, Textsicher reflektierte es in Chören zur Bühne zurück.

Das minimalistisch aber stimmig gehaltene Bühnenbild legte den Fokus ganz auf die Band und dessen Performance, lediglich ein riesiger Screen über der Bühnenfläche zeigte passend zu den Titeln visuelle Animationen an. Die Lichtshow harmonierte sehr gut mit der Musik und untermalte die Akustik in der Halle stimmungsvoll.

Die Setlist und Songauswahl wirkte überlegt und durchdacht. So reihten sich bekannte Klassiker an die Hits des neuen Albums. Zwischen den gewohnt emotionalen Stücken zeigte sich James Blunt an diesem Abend auch von einer rockigen Seite. Ein rundum gelungenes emotionales Feuerwerk.

Konzertbericht von Mario Schickel

James Blunt Setlist am 22.10.2017 in Frankfurt:

Heart to Heart
I’ll Take Everything
Wisemen
Heartbeat
Someone Singing Along
Lose My Number
Carry You Home
Postcards
Make Me Better
Goodbye My Lover
Time of Our Lives
High
You’re Beautiful
Bartender
OK
(Robin Schulz cover)
Same Mistake

Zugabe:

Don’t Give Me Those Eyes
Stay the Night
1973
Bonfire Heart

Mario Schickel war fürs Pressure Magazin vor Ort in der Festhalle und hat Konzertfotos vom James Blunt Konzert in Frankfurt mitgebracht.

Foto Credits: Mario Schickel exklusiv für Pressure Magazine

James Blunt Terminübersicht bei Eventim.de