Battlefield 3

593
battlefield  teaser

Das wahrscheinlich beste Battlefield, das es je gab!

Kinder, wie die Zeit vergeht! Vielen Lesern dürfte es auch so gehen wie uns. Es kommt einem vor „wie Gestern“, als man sich mit Freunden und deren Freunden in dunklen Kellern über ein Wochenende eingeschlossen hatte und in der illustren Runde Battlefield oder Battlefield Vietnam Stunde um Stunde gespielt hatte.

Seitdem ist viel geschehen und Publisher Electronic Arts hat gemeinsam mit Entwickler DICE inzwischen mit Battlefield 3 ein echtes Brett auf den Markt geworfen, das in Sachen Multiplayerspaß und Grafik jeden Shooterspieler überzeugen dürfte. Dabei weiß die PC Version gegenüber den Konsolenversionen leichte Vorteile in Sachen Grafik auszuspielen, jedoch sind alle Plattformen tadellos programmiert und beweisen, was in den jeweiligen Plattformen steckt! Selten sah ein Shooter derart realistisch aus und selten wußte einen die Soundkullisse so gut in das Geschehen hineinzuversetzen.

Das sehr kurzbemessene Solospielererlebnis ist mit 5-7 Stunden eher als Appetithäppchen zu verstehen, denn Battlelfield war schon immer auf Mehrspieler angelegt und hier entfaltet sich seine ganze Schönheit, die nur hier und da ein paar Kratzer abbekommt!

Wem das kriegrische und moderne Szenario nichts ausmacht, der bekommt mit Battlefield 3 intensive und realistische Kriegsschauplätze rund um den Globus geboten. Das Waffenarsenal reicht vom einfachen Kampfmesser, über diverse Pistolen und Maschinengewehre, Uzis bis hin zu durchschlagskräftigen Bordgeschützen, Stinger-Raketen, Bazookas oder gar ganzen Luftschlägen – abhängig von der jeweiligen Rolle, die ihr im Spiel übernehmen möchtet.

Wie immer gilt es in unterschiedlichen Online Modi mit bis zu 64 Spielern auf den mitunter riesigen Karten ein Gefecht um territorialen Gewinn zu liefern, und dabei intensiv die vorhandenen Waffen, Schiffe, Flugzeuge, Hubschrauber, Panzer oder Autos zu benutzen. Die spaßigen und schnellen Matches wissen auch in ihrer wiederholten Auflage zu überzeugen, denn ausnahmslos gestaltet sich die Kontrolle der höchst unterschiedlichen Vehikel als zugänglich und schnell zu erlernen. Auch wenn dies dem Realitätsgrat nach wie vor etwas abgeht, so dient dies seit jeher in der Battlefield-Serie dem Spielspaß. Jeder liebt das Gefühl von einer Klippe herunterzuspringen und im freien Fall ein Luftfahrzeug zu kapern, um Sekunden später mit der geballten Feuerkraft eine feindliche Basis dem Erdboden gleich zu machen, und den Flaggenpunkt einzunehmen.

Das Gameplay ist solide, schnell und intuitiv. Wer die Vorgänger gespielt hat, wird ohne große Umstellung mit BF3 klar kommen. Neulinge werden hier und da aufgrund der doch sehr starken Mitspieler bzw. Gegner an Ihre Grenzen geführt, denn leider unterscheidet die Lobby und somit die individuellen Partien nicht zwischen Veteranen und Neulingen oder gar Bot-Benutzern und Cheatern. Da kommt mitunter schnell Frust auf, wenn Gegenspieler einem keine 10 Sekunden zum Überleben bieten – aber „Survival of  the Fittest“ gilt auch hier und nur die Harten kommen bekanntlich in den Garten!

 

Ärgerlicher sind da schon die Handschellen, die Electronic Arts in Form des Onlinedienstes „Origin“ zumindest auf dem PC dem Spieler anlegt. Auch wenn die anfänglichen Datenschutzbedingten Aufschreie der Community zusehends verstummen, so ist es kaum verständlich, dass EA so vehement an ihrem Dienst festhält, statt sich wie viele andere mit anderen Kopierschutzlösungen zu beschäftigen.

 

Alles in Allem überwiegen aber die positiven Erlebnisse während des Spiels, denn aus diesem Grunde greift ein Spieler ja schließlich zum Produkt! Battlefield 3 weiß auf der ganzen Breite zu überzeugen und ist unser Tipp für Weihnachten, wenn ihr einem echten Zocker eine Freude bereiten möchtet.

 

Fazit: Wer einen grafisch beeindruckenden Shooter spielen möchte, viel mit (Online-)Freunde zusammen spielen möchte, der wird mit Battlefield 3 vollends auf seine Kosten kommen. Wen Euch das Trara um den Onlinedienst Origin, die Problem beim Mitspielersuchen in der Lobby und die leicht aufgesetzten Solo- bzw. Koop-Modi nicht stören sollten, dann dürft ihr beherzt zugreifen und Eure virtuellen Medaillen und  Frag-Counter ansammeln. Wir können sowohl die Konsolen, als auch die PC Version empfehlen, denn selten macht Online spielen so viel Spaß, wie in DICE neustem Battlefield-Ableger!

Games Review von Kabuto

Publisher: Electronic Arts

Plattform: PC, Xbox 360, PlayStation 3

Preis: ca. 60 €