Lady Moustache Video: „I Run“ – präsentiert von PRESSURE

0
1170

Das Rock-Quartett Lady Moustache veröffentlicht mit „I Run“ die dritte Single-Auskopplung aus dem am 09. März erschienenen Debütalbum „Augmented Me“.

Der Frage, was alles möglich wäre, wenn man das Gepäck, das man mit sich herumschleppt, nicht mehr tragen müsste, stellt sich der Song „I Run“.

„Warum nicht alles auf eine Karte setzen, wenn man die Gewissheit hat, eine ungefilterte, starke und mutige Version seines Selbst zu spüren und freilassen zu können, wenn man die Konsequenzen, z.B. Leuten vor den Kopf zu stoßen oder Beziehungen hinter sich zu lassen, nicht fürchtet?“, so die Band über den Song.

Lady Moustache haben ein Erbe angetreten. Ein Erbe aus Leidenschaft und aus Liebe. Vielleicht sogar aus einem inneren Drang heraus. Als die Band tief nach dem Ursprung ihrer Einflüsse grub, trafen sie auf die psychedelischen Gitarren und hypnotischen Trommeln des 70er Jahre Rocks –gepaart mit Elementen des Grunge und Stoner Rock aus den 90er Jahren.

Nichtsdestotrotz verweilen Sänger Steffen, Drummer Hannes, Bassist Hagen und Gitarrist Wolf im Hier und Jetzt. Das zeigt auch die Produktion ihres Debütalbums „Augmented Me“. Der Sound ist roh, trocken, minimalistisch und lässt genug Raum, um die gemeinsam eingespielte Musik authentisch und lebensgroß abzubilden. Digitale Effekte kommen als wiederkehrende, klangliche Signatur der aktuellen Produktion zum Einsatz.

Zur Seite stand ihnen Erfolgs-Produzent Lutz Fahrenkrog-Petersen (Peaches, Gonzales, Angie Reed), der die Band bei einem Gig in Berlin live sah. Er war so begeistert, dass er die Jungs zu sich ins Studio einlud und eine Handvoll Songs aufnahm. Mit dem Ergebnis waren alle so zufrieden, dass es zu einer zweiten Recording-Session kam und man schlussendlich das komplette Album einspielte. Herausgekommen sind 10 wuchtig-nahe und emotionale Songs, getragen von einer ausdrucksstarken Stimme, die kompromisslos den Gehörgang durchdringt. Man muss nicht genauhinhören, denn der Erzähler steht vor einem und erzählt unüberhörbar seine Geschichte.

„Es geht um eine reflektierte Auseinandersetzung mit den eigenen seelischen Untiefen und letztlich eine schonungslose Zurschaustellung der emotionalen Verfassung.“, so Sänger Steffen über seine Texte.

Der Albumtitel „Augmented Me“ beschreibt das gemeinsame Betreten eines Erweiterten Ichs von Band und Publikum. Transzendent wird eine freie und ungehemmte Version eines Selbst gesucht. Das Ziel: Bewusstseinserweiterung. Man will erfahrener und gestärkter sein, in dem man mit alten Konventionen bricht. Die Musik auf „Augmented Me“ ist das psychedelische Vehikel, das es braucht, um diesen Weg zu gehen. Die treibende Kraft aus dem Zusammenspiel von Schlagzeug, Bass, Gitarre und Gesang machen diesen Trip zu einer Reise ins nächste Ich.

Augmented Me“, das Debütalbum von Lady Moustache, ist am 09.03. erschienen. Jetzt downloaden bei Amazon.de

Lady Moustache Tourdates 2018

26.05 – Rödelheimer Musiknacht, Frankfurt a.M.

03.06 – Berger Strassenfest, Frankfurt a.M.

09.06 – Lamboyfest, Hanau

09.06 – Day-OF, Offenbach

07.07 – Nonstock Festival, Nonrod

20.07 – Open Doors Festival, Neu-Isenburg

22.09 – Bessunger Knabenmchule, Darmstadt

03.11 – Basta, Görlitz

Checkt die Facebok Seite der Band: www.facebook.com/ladymoustacheband

Stream „Augmented Me“: https://goo.gl/zuvgNH
Order LP/CD: https://ladymoustache.bandcamp.com