Rockmusik ohne die Band Queen und deren Sänger Freddie Mercury ist kaum vorstellbar. Bei dem Film „Bohemian Rhapsody” handelt es sich allerdings nicht um einen Film über den berühmten Song der Gruppe, sondern vielmehr dreht sich alles um den Frontmann Freddie Mercury. Dabei handelt es sich um ein Drama, das in Deutschland am 31. Oktober 2018 zum ersten Mal ausgestrahlt wurde. Die Kamera verfolgt die Geschichte der beliebten Welt von der Gründung bis zum Auftritt beim Live Aid Konzert, das sechs Jahre vor dem Tod des Sängers stattfand. 2019 erhielt der Film als bestes Drama bei der Oscar-Verleihung gleich vier Auszeichnungen. Dabei wurde der Schauspieler Rami Malek unter anderem mit einem Oscar für den besten Hauptdarsteller ausgezeichnet. Bei dem Film handelt es sich um die bislang erfolgreichste Filmbiografie aller Zeiten. Mit diesem Film wurde erreicht, dass die Rockband Queen und ihre Songs auch der jüngeren Generation bekannt sind.

Fakten von Bohemian Rhapsodie in der Zusammenfassung

Am 23. Oktober 2018 fand die Weltpremiere in der Londoner Wembley Arena statt. Der Grund: 1985 spielte dort Queen beim Live Aid Konzert den Song, den der Film als Titel trägt. In Deutschland, Österreich und der Schweiz lief der Film am 31. Oktober 2018 an. Seit dem 14. März 2019 ist der Film als Blu-Ray oder DVD käuflich zu erwerben. Der Film deckt eine Zeitspanne von 15 Jahren der beliebten Rockband ab und beginnt im Jahr 1970 und endet beim besagten Konzert 1985 in London. Einige im Film gezeigten Details und Szenen weichen allerdings von der Realität ab. 

Außerdem gibt es im Film eine zeitlich falsche Einordnung einiger Songs. Des Weiteren gab es noch nie eine Trennung der Band, wie dies im Film dargestellt wird. Auch die Wiedervereinigung gab es demnach nie, stattdessen war die Band noch acht Wochen nach dem Live Aid Konzert auf Tour. Den EMI-Chef Ray Foster gab es nie und auch der Zeitpunkt, in dem Freddie Mercury seine Bandmitglieder über seine Aids-Erkrankung informiert hat, scheint nicht zu stimmen.

Angekündigt war der Film bereits im Jahr 2010 und wurde bis zu seinem tatsächlichen Dreh öfters bezüglich der Besetzung und auch des Produktionsteams geändert. Eigentlich sollte die Hauptrolle zunächst mit Sacha Baron Cohen besetzt werden, dieser verließ das Projekt allerdings im Jahr 2011. Letztendlich übernahm Rami Malek diese Rolle.

Mit der Produktion wurde im Juli 2017 begonnen. Extra für den Dreh wurde die Live Aid Bühne nachgebaut und der Film wurde teilweise mit einigen Originalkostümen aus den 1970ern und 1980ern Jahren gedreht. Der Soundtrack ist ein Duett mit Freddie Mercury und Brian May, der 1985 beim Festival Rock in Rio aufgenommen wurde. Bei den Soundtracks handelt es sich überwiegend um Originalaufnahmen und um die größten Hits von der Rockband Queen. Außerdem erscheinen im Film sämtliche elf Hits, die in der Hitparade einen Platz erreichen konnten.

Das Musikstück „Bohemian Rhapsody“ wurde 1975 zum ersten Mal veröffentlicht und gehört zu den bekanntesten Liedern und wurde ein Welthit. Es zählt zu den bekanntesten Werken Queens. „BohemianRhapsody“ ist somit ein Film, der nicht nur Queen Fans begeistert. Mit dem Kinofilm wurde nicht nur die Rockband, sondern auch deren Songs für die jüngere Generation, die später geboren wurde, wieder lebendig. 


Marke aufbauen – so klappt es mit anderen Waren

Bei einer Marke handelt es sich nicht nur um ein Logo oder einen Namen eines Unternehmens, sondern auch eine Botschaft. Markenbildung bedeutet, dass ein immaterieller Wert entsteht, der sich positiv auf den Umsatz auswirkt, indem er eine bessere Kundenbindung schafft, wie dies auch dem Film über Freddie Mercury und damit dem Aufbau der Marke Queen gelungen ist. 


Queen – die Band

Auf diese Weise wird die Kaufentscheidung der Kunden beeinflusst. Eine Marke ist das Ergebnis einer besseren Wahrnehmung der Verbraucher. Genau genommen gemeint sind mit dem Begriff:

• ein Name

• ein Image

• ein Logo


Mit einer Marke werden verschiedene Attribute in Zusammenhang gebracht, wie zum Beispiel eine sehr gute Qualität, die verbunden ist mit einer guten Haltbarkeit. Markenprodukte und somit Waren oder Dienstleistungen mit gutem Ruf lassen sich besser verkaufen und aufgrund des Qualitätsversprechens werden sie auch von anderen weiterempfohlen. Eine Marke kann ein Produkt dominieren, wie dies zum Beispiel bei Tempo der Fall ist. Wer Tempo sagt, meint damit nicht genau das Taschentuch dieses Herstellers, sondern vielmehr steht Tempo als Synonym für sämtliche Papiertaschentücher. Somit wurde das Ziel, Wiedererkennung, Empfehlung, Zufriedenheit und Kundenbindung bei der Marke Tempo zu 100 % erreicht.


Andere Beispiele für die Marke Queen

Queen wird von vielen im Zusammenhang mit guter Musik, Spaß und Freude gebracht. Aus dem Grund möchten auch Hersteller anderer Produkte von der Marke Queen profitieren. So gibt es zum Beispiel den Spielautomaten „We are the Champions“ in Casinos. Wenn Sie den Slot einmal ausprobieren möchten, sollten Sie eines der zahlreichen Bonusangebote nutzen, das online Casinos neuen Kunden zur Verfügung stellen. Klicken Sie hier für Casino-Bonusangebote ohne Einzahlung.


Bei dem Queen Spielautomaten handelt es sich um einen Slot, der die Musik der bekannten Band als Soundtrack nutzt. Auf den Walzen befinden sich nicht nur Früchtesymbole, sondern auch Symbole der berühmten Rockband Queen. Dadurch ist ein unterhaltsames visuelles Erlebnis gegeben. Es gibt ein Bonusspiel und einen progressiven Cashpott, der mit bis zu 100 € gefüllt ist. Die Queen Slotmaschine besitzt drei Walzen mit drei Freddie Mercury-Symbole. Die an beliebiger Stelle auf den Rollen auftauchendeBonusspiele eröffnen wiederum Minispiele. Während des Hauptspiels ertönt Radio Gaga. 


Mit dem Queen Früchte Super Game Symbol können Sie den Jackpot knacken. Erscheinen drei Queen Symbole auf den Rollen, wird ein Super-Spiel eröffnet, bei dem es möglich ist einen Jackpot oder den zuvor erwähnten Cash-Pott zu erhalten. Freispiele gibt es nicht, vielmehr ist es das Ziel des Spiels die Geldpreise zu erhalten. Mit der Musik von „We are the Champions“ ist zudem ein toller Soundtrack vorhanden.

Kommentiere den Artikel

Please enter your comment!
Bitte Namen eingeben