Label: Pirates Press Records
Veröffentlichung: 28.02.2012

The Downtown Struts kommen aus Chicago und veröffentlichen mit „Sail The Seas Dry“ ihr Debutalbum. Es erscheint als 10″-LP, enthält 7 Titel und hat eine Spiellänge von 26 Minuten. Limitiert ist sie auf 500 Stück in blauem Vinyl und kommt mit Download-Karte und einem Tourposter.

Die mir vorliegende Extended Version enthält neben der „Sail The Seas Dry“-7″ mit „Thick As Thieves“ und „Orange Roses“ zwei weitere Tracks. Musiktechnisch bewegen sich die vier Musiker irgendwo zwischen Blue Collar und dem Americana-Sound. Selbst ernannte Vorbilder sind The Clash, Rancid, Social Distortion oder auch Bruce Springsteen. Der Sound klingt auch wie eine Mischung aus den genannten Bands. Dazu könnte man noch die Ducky Boys oder die Swingin´ Utters nenen. Rau, melodisch und enorm mitsing-tauglich. Songs wie „Swiss Army Life“ oder „Last Stop“ dürfen beim netten Abend an der Theke nicht fehlen.

Diese sieben Titel machen Lust auf mehr und ich hoffe, schon bald neue Songs von The Downtown Struts hören zu können. Der Sound ist gut, der Gesang ebenfalls; somit bekommt das Gesamtpaket eine 3+ von mir.

 

Review von Florian Puschke

Wertung: 0=3 Sterne

Kommentar verfassen