Bandhistorie:

Peter Pan Speedrock sind eine niederländische Band aus Eindhoven und spielen schnellen Hardrock seit 1996. Die Band besteht aus den Mitgliedern: Bart „Bartje“ Nederhand, Bart „Bartman“ Geevers, und Peter „Piet“ van Elderen. Kurze Zeit später war die Band schon bis über die niederländischen Grenzen hinaus bekannt für ihre großartigen kick-ass-live-shows.

 

Schon nach 12 Monaten veröffentlichten sie ihr erstes Album „Peter Pan“ auf Virgin, und enterten internationale Festivals.

 

1997 verließ Bob die Band, und Bart Geevers alias Bartman tauschte die Bassstrings der Lovesteaks gegen die von PPSR. Sein Einfluss gilt als maßgeblich für die Entwicklung der Band. Ohne Zweifel sind die drei Speedrocker die umtriebigste Band Hollands. Während ihrer zahllosen Tourneen und Festivals wie Dynamo, Roskilde oder SXSW teilten sich die Speedrocker die Bühne mit Bands wie Motörhead, Nashville Pussy, Zeke, Anthrax, Rose Tattoo, Danko Jones, Gluecifer, Mad Sin und den Flaming Sideburns, brachen jegliche Rekorde im Bier Konsum und ernteten jede Menge neuer Fans und begeisterte internationale Presse.

 

Für die Aufnahmen der „Lucky Bastards“ konnte die Band 2003 die Punkrock-Ikone Kurt Bloch gewinnen. Der Songwriter verhalf bereits Bands wie den Supersuckers, Nashville Pussy, Mudhoney oder den legendären Les Thugs zu enormen Erfolg.

Besetzung:

Peter van Elderen – Gesang, Gitarre

Bart Geevers – Bass

Bart Nederhand – Schlagzeug

Diskografie:

1997 – Peter Pan

Rocketfuel

      Home Steel (10″)

 

      Killermachine

 

      2001 – Premium Quality…Serve Loud

 

      Speedrock Chartbusters Vol. 1

 

      2003 – Lucky Bastards

 

      Spread Eagle

 

      Loud, Mean Fast And Dirty

 

    Pursuit Until Capture

Webseiten:
1

Kommentar verfassen