Veröffentlicht am 8. September 2013 von Pressure Magazine in Bandprofil
 
 

Frontkick


Bandhistorie:

Dass Frontkick eine hervorragende Band sein muss, dass belegt schon die Tatsache, dass die Berliner eines der Pferde im People Like You Records Stall sind. Denn die Bands, hinter denen das Dortmunder Label steht, sind durch die Reihe Kracher.
So auch Frontkick. Mit ihrem 2007er Album “The Cause Of The Rebel” ist die Band auch endgültig bei der Elite angekommen, was Rock’n’Roll & Streetpunk angeht. Nicht zu hart, viel Melodie, geil und sauber produziert, ohne die Ecken und Kanten zu vergessen. Man muß die Musik hören, um die Energie zu spüren, die jeder einzelne in der Band nach außen trägt. Jeder, der schon einmal auf einer der zahlreichen Konzerte von Frontkick war, weiss, dass sich dieser kraftvolle Output nicht nur auf die Tonträger beschränkt. Gegründet wurde Frontkick in den späten 90er Jahren, als Gitarrist Marti und der damalige Sänger Victor aus Mallorca nach Berlin übersiedelten. Beide spielten dort schon in der Band “Oi! The Arrase” und hatten auch in Berlin Lust, Musik zu spielen. Deshalb gründete man kurzer Hand Frontkick. Zusammen mit dem Bassisten Rassel und den Schlagzeuger Veit nahmen sie ihr erstes Demo (“Berlin Rejects”, 2000) auf und schafften es, sich auch in Berlin einen Namen zu erspielen.
Während den Arbeiten zum ersten Album (“Guitars And Crime”, 2002) stiegen Rassel und Victor aus der Band aus. Mit Stephan 103 war schnell ein Ersatz am Bass gefunden, während Marti den Part des Gesangs übernahm. Eine Weile klappte es zu dritt, doch man merkte schnell, dass ein weiterer Gitarrist von Nöten ist. Hardy H. übernahm diesen Part, man ging auf Tour und so schnell er kam, so schnell war Hardy H. auch wieder raus aus der Band – Veit folgte ihm. Der Ersatz für Hardy H. war Martin B., der diesen Part bis heute noch immer inne hat. An das Schlagzeug setzte sich Vovka M., der es ebenfalls schaffte, bis heute der Band treu zu bleiben. Watch out for the Riot City Rockers – they are Rebels With A Cause!

Besetzung:

Marti Neurotic – Gesang & Gitarre

Stephan 103 – Bass & Gesang

Martin B. – Gitarre & Gesang

Vovka M. – Schlagzeug

Diskografie:

2000 – Demotape

2000 – Berlin Rejects (7″/MCD)

2002 – Guitars And Crime

2003 – Split / Voice Of A Gen… (7″)

2004 – Underground Stories

2006 – Split 7″ / Radio Dead Ones

2007 – The Cause Of The…

Webseiten:
1

Kommentare zu diesem Beitrag:

(Dieser Beitrag wurde 3 Mal aufgerufen, 1 Aufrufe davon heute)

Pressure Magazine

 
Pressure Magazine richtet sich an musikbegeisterte Szenemenschen deren Lebensinhalt durch laute, schnelle und kompromisslose Klänge geprägt ist. Hier kannst Du mit uns in Kontakt treten: