Iron City Hooligans – Iron City Hooligans

Label: Rebellion Records
Veröffentlichung: 01.12.2012

Die amerikanische Oi!-Band Iron City Hooligans veröffentlicht mit dem gleichnamigen Album ihr Debut. Es enthält 10 Songs, hat eine Spielzeit von 22 Minuten und erscheint beim holländischen Label Rebellion Records.

Die fünf Musiker kommen aus Pittsburgh und spielen recht flotten Oi!, der an Bands wie 4-Skins, The Business oder auch The Oppressed erinnert. Alle Songs bewegen sich um die 2-Minuten-Marke herum und überschreiten diese meist nur um einige Sekunden. Songs wie „Cities In Ruin“, „In The Dirt“, „Never Heard“ oder auch der Titeltrack „Iron City Hooligans“ machen Spaß und wenn man auf eine Mischung aus amerikanischem und englischem Oi! steht, ist man hier auch genau richtig.

Kurzes aber sehr gutes Debutalbum von Iron City Hooligans, die sich gut im oberen Drittel der englisch-sprachigen Oi!-Bands einreihen.

 

Review von Florian Puschke

Wertung: 0=4 Sterne

Pressure Magazine
Pressure Magazine ist ein Online-Musikmagazin, das sich auf die rockige Musikszene spezialisiert hat. Unsere Autoren sind leidenschaftliche Musikfans und liefern dir Artikel, Rezensionen, Interviews und Ankündigungen zu bevorstehenden Musikveranstaltungen. Unser Ziel ist es, dich als Musikfan auf dem Laufenden zu halten und dir eine Plattform für Feedback, Anfragen und Kommentare zu bieten.

Ähnliche Themen

- Werbung -

Aktuelles

SAVE THE CORE bringt die 90er zurück nach Nürnberg

Nostalgische Klänge und fette Riffs SAVE THE CORE Festival bringt die 90er zurück nach Nürnberg Ah, die 90er Jahre. Ein Jahrzehnt, das uns mehr als nur...

Follow us:

10,640FansGefällt mir
13,367FollowerFolgen
854FollowerFolgen