Backfire! – My Broken World

270

Label: GSR
Veröffentlichung: 17.02.2012

Die Hardcoreband Backfire! aus Maastricht veröffentlicht mit “My Broken World” ihr neues Album. Die Band wurde 1994 gegründet, hatte sich 2009 aufgelöst und ist nun, mit 15 neuen Titeln im Gepäck, wieder da. Das siebte Album hat eine gesamte Spiellänge von 36 Minuten.

Wenn die CD im Player liegt, wird klar, dass die Trennung im Jahr 2009 auf jeden Fall viel zu früh kam. Backfire! hatten in Sachen Musik und Texte noch einige Asse in der Hinterhand, die sie auf ihrem neuen Album aus den Ärmeln schütteln. Angepisster Hardcore, roh und extrem wütend. Da fällt es einem schwer an den Klassiker “Rebel 4 Life” von 1995 zu denken, denn dort ging es noch recht melancholisch zur Sache. Textlich beschäftigt sich die Band mit tiefsten Frustrationen, Enttäuschungen und Verlusten. So heisst es zum Beispiel im Titeltrack:

“My broken world is a place where you don´t want to be / My broken world is created only by me / My broken world is a place where i´ll never be me / My broken world my reality.”

“My Broken World” wurde, genau wie der Vorgänger “In Harm´s Way”, von Igor Wouter produziert und Alan Douches (Converge, Mastodon, Madball) gemastert. Unterstützung hat die Band von Hein (Tech-9) und Dave (Right Direction) erhalten, zudem gibt es mit “Existence Is Punishment” ein Crowbar-Cover auf die Ohren. Die Vinyl-Version erscheint als Doppel-LP und beinhaltet als Bonusscheibe noch das Vorgängeralbum “In Harm´s Way”.

Backfire! sind zurück und das so laut wie nie zuvor. New York-beeinflusster Hardcore, wie er im Buche steht. Hart, laut und voller Wut präsentieren die vier Musiker ihre neuen Songs. Cover und Artwork sind ebenfalls gelungen, beinhalten alle Texte & Infos und stellen eine zerstörte, leblose Stadt dar.

 

Review von Florian Puschke

Wertung: 0=4 Sterne