Wrestling-Star “Macho Man” Randy Savage ist am Freitag morgen um 9.25 Uhr an den Folgen eines Verkehrsunfalls in Tampa, USA tödlich verunglückt!

 

 

Wie das amerikanische Gossik-Magazin TMZ.com berichtete, ist am Freitag einer der bekanntesten Vertreter des Wrestling-Sportes gestorben – Randall Mario Poffo, besser bekannt als „Macho Man Randy Savage. Grund dafür war ein Herzattacke, den er am Steuer seines Wagens bekommen haben soll, wie Randy’s Bruder Lanny Poffo berichtete. Sein Jeep geriet auf die gegenüberliegende Fahrbahn und prallte frontal in einen Baum. Seine Frau, mit der er diesen Monat seinen einjährigen Hochzeitstag feierte, befand sich zum Zeitpunkt des Unfalls ebenfalls im Wagen, überlebte das Unglück jedoch.

Randy Savage wurde 58 Jahre.

 

“Macho Man” Eine schillerne Persönlichkeit des Wrestling-Sport

“Macho Man” began seine Wrestling Karriere im Jahr 1985 und war bis Ende der 90er-Jahre einer der größten Stars der amerikanischen Wrestling-Szene. In der wichtigsten US-Organisation World Wrestling Federation (heute World Wrestling Entertainment) hielt er als Champion zweimal den wichtigsten Titel, in der Konkurrenz-Liga World Championship Wrestling schaffte er es viermal ganz an die Spitze. Savage galt als bunter Vogel der Wrestling-Szene und sorgte immer wieder durch seine schillernden Kostüme, wie bunte Fransen-Jacken, grell-bunten Cowboy-Hüte und auffälligen Sonnenbrillen für besonderes Aufsehen.

 

Mehr zum Thema:

Macho Man Fanseite: machomadness.com

 

Foto: wwe.com

Trau dich: Schreibe einen Kommentar