TILL LINDEMANN macht sich zum Zwerg

68
Till Lindemann (Quelle: Felix Broede/Universal Music)
Till Lindemann (Quelle: Felix Broede/Universal Music)

Till Lindemann hat einige spannende Konzerte vor sich. Am Samstag (29.02.) tritt der “Rammstein“-Frontmann in Helsinki auf, bevor es weiter nach Russland geht. Zuerst steht St. Petersburg auf dem Plan, doch der Musiker freut sich natürlich auf Moskau. Dort gastiert das „Lindemann“-Projekt am 15. März in der VTB-Arena. Auf “Instagram” teilt er bereits zwei Wochen vorher schon seine Vorfreude: “Moscow see you soon…”

Dazu gibt es ein Bild von Lindemann vor einem pomösen riesigen Gebäude. Das Bild ist von unten fotografiert, auf diese Weise sieht der Sänger winzig klein im Vergleich zu dem Gebäude aus. Auch die Fans lieben es. Eine Userin kommentiert mit “Russia loves you.” Ein anderer macht sich dagegen Sorgen um Lindemanns Gesundheit: „Pass gut auf dich auf! Ich habe von diesen verrückten russischen Rechtsextremisten gehört.

Russland liebt ihn, Peta nicht so sehr. Till Lindemann muss sich aktuell mit der Tierschutzorganisation auseinandersetzen, weil er in seinen Shows mit toten Fischen um sich wirft. (Pressure Magazine berichtete)

Foto: Till Lindemann (Quelle: Felix Broede/Universal Music)
Quelle: www.FirstNews.de