Social Distortion mit neuem Video zu ihrem Titel “Gimme the Sweet and Lowdown”

475
MikeNessvonSocialDistortionmitKommentarzurTour(ScreenshotausYouTubeVideo)
Mike Ness von Social Distortion mit Kommentar zur Tour 2015 (Screenshot aus YouTube Video)

SOCIAL DISTORTION, die Band um Frontmann Mike Ness, haben mit “Gimme the Sweet and Lowdown” ein neues Video veröffentlicht.

SOCIAL DISTORTION haben ein animiertes Video zu ihrem Titel “Gimme the Sweet and Lowdown” veröffentlicht. Der Song war bereits auf dem 2011 releasten Album “Hard Times And Nursery Rhymes” enthalten. Das Video der kalifornischen Rock’n’Roll-Band zeigt einen Mann, der einen Kreislauf durch Drogen-und Alkoholmissbrauch durchmacht und schließlich von Axt-schwingenden Schurken gejagt wird.

Frontmann Mike Ness, stellte mit der Fertigstellung des Videos fest, dass das Video deutlich mehr Tiefgang aufweist, als er beim Schreiben des Songtextes darin zum Ausdruck bringen wollte.

“Die Idee hinter dem Song war ein Leben, dass aufgrund einer falschen Entscheidung auf die schiefe Band geraten ist, sagt Ness. “Ich hatte ursprünglich nicht vor, ihn autobiographisch wirken zu lassen, aber durch diese Visualisierung, merke ich erst jetzt, dass der Song tatsächlich mehr über mich und mein Leben aussagt als damals, als ich ihn geschrieben habe.”

Produziert wurde das Musikvideo von dem “Madtwins” Geschwister-Duo Olja und Vera Ishchuk. Erschienen ist “Hard Times And Nursery Rhymes” via Epitaph.

 

Video: Social Distortion – “Gimme the Sweet and Lowdown”


 

CD-Review “Social Distortion – Hard Times And Nursery Rhymes”

Mehr zu Social Distortion:

Künstler-Profil: Social Distortion bei Pressure Magazine

Offizielle Homepage: www.socialdistortion.com

MySpace Seite: www.myspace.com/socialdistortion

Merken