RAMMSTEIN gilt als der größte Kulturexport aus Deutschland. Die Süddeutsche Zeitung hat der Band nun ein Sonderheft mit 30 Seiten gewidmet, das am kommenden Freitag, 6. Juli der Süddeutschen Zeitung beiliegt.

Ein Reporterteam des Süddeutsche Zeitung-Magazins ist Rammstein nahe gekommen wie noch kein Medium zuvor: Fotograf Andreas Mühe und Autor Alexander Gorkow haben Rammstein wochenlang auf deren Tournee durch Kanada und die USA begleitet: hinter und bis auf die Bühne, auf langen Autofahrten und Flugzeugreisen, auf Strand- und Wüstenspaziergängen, im Hotel und beim Feiern nach den Shows.

 

Die Zeit mit den sechs Bandmitgliedern und ihrer Crew haben Mühe und Gorkow zu einer 30seitigen Reportage verarbeitet, die als Sonderheft des Süddeutsche Zeitung-Magazins abgedruckt wird.

 

Das Rammstein-SZ-Magazin liegt am kommenden Freitag, 6. Juli der Süddeutschen Zeitung bei.

 

Das Sonderheft ist auch über die iPad-App der Süddeutschen Zeitung abrufbar (ab 5. Juli, 17 Uhr): www.sz-magazin.de/ipad-rammstein

 

Wer das gedruckte SZ-Magazin mit der Rammstein-Geschichte verpasst, kann das Heft nachbestellen unter: www.sz-shop.de/rammstein

 

 



 

Mehr zum Thema:

Offizielle Homepage: rammstein.com
Fanseite Deutschland: dasschoenstekind.de
Fanseite Österreich: rammstein-austria.com
Foto: Sueddeutsche Zeitung, Pressefreigabe

Kommentar verfassen