Die einen schreiben seit anderthalb Jahrzehnten Musikgeschichte und haben den deutschen Pop wie kaum jemand sonst geprägt. Die anderen haben sich in den letzten zwei Jahren mit ihren Club- und Radiohits im einzigartigen und energiegeladenen Slap-House-Style einen weltweiten Namen gemacht. Jetzt haben sich VIZE und Tokio Hotel für ein gemeinsames Projekt zusammengetan und veröffentlichen mit „White Lies“ eine erste Single, die das Beste beider Acts zusammenbringt.

Gerade erst hat die Band das 15-jährige Jubiläum ihres ersten Welthits „Durch den Monsun“ gefeiert und veröffentlichte den Song dafür in einer Version für 2020. Zudem haben Tokio Hotel für 2021 ihre „Beyond The World“-Tour durch Europa und Russland angekündigt. Ebenfalls im nächsten Jahr soll auch das neue, sechste Album von Bill, Tom, Georg und Gustav erscheinen, aus dem mit Unterstützung der kanadischen Newcomerin VVaves soeben der Song „Berlin“ veröffentlicht wurde

Auch VIZE alias Vitali Zestovskih und Johannes Vimalavong waren in letzter Zeit unaufhaltsam. Mehr als eine Milliarde Streams, über 20 Gold-Awards in sechs Ländern für Kollaborationen mit Künstlern wie Felix Jaehn, Alle Farben und zuletzt Alan Walker, machen sie zu einem der erfolgreichsten Acts Deutschlands. „Baby“, die Kollaboration mit Capital Bras Alter Ego Joker Bra stieg in diesem Jahr auf #1 der Offiziellen Deutschen Singlecharts ein. VIZE sind insgesamt 5 mal in den Deutschen Jahrescharts vertreten. Der Track „Never Let Me Down” mit Tom Gregory war einer der meistgestreamten Songs des Jahres und erreichte #16 der Deutschen Jahrescharts 2020.

Erfolge wie von VIZE auf internationaler Ebene sind selten. Tokio Hotel sind eine der wenigen Bands, die mit mehr als 10 Millionen verkauften Platten in 68 Ländern und mehr als 70 Platin- und 120 Gold-Awards so wie 110 nationale und internationale Awards auf eine derartige Legacy zurückblicken können. Vielleicht ist das auch der Grund, warum sich beiden Bands auf Anhieb gut verstanden.

„Ich hatte schon vor längerer Zeit Sessions mit den Jungs von Tokio Hotel im Studio ausgemacht“, erzählt Vitali Zestovskih. „Als sie dann vor ein paar Wochen da waren, hat es auf Anhieb extrem gut harmoniert. Als Bill zum ersten Mal auf ‚White Lies‘ gesungen hat, dachten wir alle ‚Wow, das ist es!‘. Ich freue mich mega über die Zusammenarbeit und bin gespannt, wie die Fans es aufnehmen werden!“
Bill fügt hinzu: „ Wir haben sofort geklickt. Sowas passiert selten und dem muss man sich hingeben. Ich glaube man hört das in ”White Lies” sofort!“

TOKIO HOTEL Pressefotos: Christoph Köstlin / Sony Music

Das Besondere: „White Lies“ ist nicht einfach nur eine schnell im Studio entstandene Kollaboration, sondern ein Song, für den beide Acts ihre jeweiligen Stärken auf Augenhöhe miteinander vereinen. „White Lies“ beginnt als Tokio-Hotel-Song der klassischen Sorte: „I don’t wanna make you cry / stay here by my side / only big white lies to get by…“, singt Bill zu sphärischen Synthies und Gitarren seiner Band, ehe VIZE die bittersüße Lügengeschichte mit ihrem Trademark-Sound aus treibenden Beats und harten Basslines auf die Tanzfläche bringen. Wer weiß, was aus dieser aufregenden Collabo in der nächsten Zeit noch entstehen könnte…

Die beiden Bands steuerten mit „White Lies“ nicht nur den Titelsong zur GNTM Staffel 2021 bei sondern drehten während der Liveshow mit den beiden Finalistinnen Dascha und Alex das Video zu ihrer neuen Single „Behind Blue Eyes“. „Behind Blue Eyes” ist ein Cover des legendären Songs von The Who aus dem Jahr 1971, der 2003 durch eine Interpretation von Limp Bizkit Musikgeschichte schrieb. Gemeinsam mit VIZE haben Tokio Hotel dem Song dabei ein zeitgemäßes Update gegeben, das die Stärken der beiden Acts einmal mehr zusammenbringt. Melancholische Akustikgitarren und der gefühlvolle Gesang von Bill treffen auf treibende Drums und charakteristische Slap-House-Bässe.

Das Video zur Single „Behind Blue Eyes“ ging direkt im Anschluss an die GNTM Show online und ist hier zu bestaunen: 

Album für Album und Song für Song konnte man Bill, Tom, Georg und Gustav von TOKiO HOTEL dabei zusehen, wie sie die Grenzen des eigenen musikalischen Schaffens verschoben oder ihre eigene Diskografie neu interpretierten. Auch in punkto Live-Konzerte haben Tokio Hotel immer wieder neue Maßstäbe gesetzt und bei zahlreichen Welttourneen unter Beweis gestellt, dass sich ihre Produktionen von den Bühnenbildern über die Kostüme bis hin zum Klang bis heute auf internationalem Topniveau bewegen und die Band nicht ohne Grund einen beispiellosen Ruf genießt.

Tokio Hotel gehen 2022 auf „Beyond The World“-Tour

“Wir freuen uns unfassbar auf die Tour und auch, dass wir nun endlich Gewissheit haben. Wir platzen quasi vor aufgestauter Live-Energie und können es kaum erwarten. Diese Tour wird ganz besonders!”

„Beyond the World“-Tour 2022 (Neue Daten)
Tickets unter www.tokiohotel.com

Mittwoch 20.04.2022 Mailand
Sonntag 24.04.2022 Barcelona
Dienstag 26.04.2022 Lyon
Mittwoch 27.04.2022 Paris
Freitag 29.04.2022 London
Sonntag 01.05.2022 Frankfurt
Montag 02.05.2022 Stuttgart
Mittwoch 04.05.2022 Hamburg
Donnerstag 05.05.2022 Köln
Freitag 06.05.2022 Arnhem
Montag 09.05.2022 Berlin
Dienstag 10.05.2022 Leipzig
Donnerstag 12.05.2022 Brüssel
Samstag 14.05.2022 Katowice
Dienstag 17.05.2022 St. Petersburg
Donnerstag 19.05.2022 Moskau

Vorheriger ArtikelNEBULAE veröffentlichen neues Video zu “Patato”
Nächster ArtikelSo könnte Live-Musik nach der Pandemie stattfinden