kevin russell live

Es scheint, als würde der ehemalige Böhse-Onkelz-Sänger Kevin Russell (48) im neuen Jahr 2013 ein Konzert in Geiselwind geben. Nach eigener Aussage, will er zum ersten Mal nüchtern auf die Bühne gehen. Das vorerst einzige Konzert ist bereits ausverkauft!

Kevin Russell ist am 9. März mit eigener Band im bayerischen Geiselwind zu sehen, wie er auf seinem offiziellen Blog bekant gab.

Der Musiker hatte vor drei Jahren im Drogenrausch einen Unfall gebaut, zwei Männer waren damals lebensgefährlich verletzt worden. Russell wurde wegen Körperverletzung und Unfallflucht zu zwei Jahren und drei Monaten Haft verurteilt. Im Dezember 2011 wurde Kevin Russell aus dem dem Gefängnis entlassen. In der therapeutischen Einrichtung im Odenwald lebte unterzog er sich einer Therapie.

Jetzt gibt der vermaintlich rehabibilitierte Rockmusiker seinen ersten Auftritt nach der Therapie bekannt und kündigt an: “Wahrlich, sage ich euch, erlebt dieses kleine Wunder mit mir, nach 30 Jahren durchgeknallt zum ersten Mal rauschsubstanzmittelfrei auf den Brettern, die die Welt bedeuten.”

Kevin Russell verkündet außerdem: “Rock’n’Roll war und ist mein Leben und ich fühle mich, einer Obsession gleich, innerlich dazu angetrieben, meinen Arsch wieder auf die Bühne zu wuchten!”

Er werde nach eigener Aussage das “klassische Onkelz-Programm” präsentieren: “Obwohl fast keine Scheibe der letzten 30 Jahre fehlt, sind es speziell Lieder, die mir persönlich sehr und euch mit Sicherheit auch am ‘Muckerherzchen’ liegen”, schrieb er. 70 Prozent der Songs seien noch nie live gespielt worden und würden nun mit zwei Gitarristen “endlich auf der Bühne offenbar werden”.

Kevin Russel steht nicht für Interviews zur Verfügung!

Sein “Management” hält sich bei Nachfragen bedeckt. Gegenüber dem  Pressure Magazine gab man sich wortkarg und lehnte Interviews und Nachfragen jeglicher Art vor dem Konzert vehement ab. Auch auf unsere Nachfrage, ob es weitere Konzerte im Jahr 2013 geben wird, war man zu keinem Statement bereit. Es bleibt die Frage, wer an Kevin Russels “Comeback” profitiert – unserer Meinung nach, sicherlich nicht die Fans!

Weitere Informationen, inklusive einem offiziellen Statement von Kevin Richard Russell an seine Fans gibt es auf http://kevinrussell.de

Das Konzert ist bereits ausverkauft. Einige Tickets gibt es jedoch auf der Ticket-Tauschbörse Viagogo.

Foto: Offizielle Webseite, kevinrussell.de

Trau dich: Schreibe einen Kommentar