Insanity Alert haben ein Video aus dem Album “Moshburger”

478
InsanityAlertBandfoto

Insanity Alert haben ein tolles neues Video zu ihrer Hit-Single “Why Is David Guetta Still Alive ?” veröffentlicht. Das Album “Moshburger” ist am 23.9. auf This Charming Man Records erschienen.

Die Crossover-Thrash-Bande Insanity Alert legt nach. Das neue Album “Moshburger” erscheint am 23.09. auf This Charming Man Records. Bereits das Artwork schlägt hungrig zu und lädt zum Augenschmauß mit ALF, Slimer und Scott Howard aka Teen Wolf. Freut Euch auf Hits wie “Disco Demolition”, “Slimer’s Revenge” und “Life’s too Short for Longboards”.

Das Quartett aus Österreich mäht alles nieder: Crossover-Thrash der alten Schule, immer mit einem Augenzwinkern und viel Spaß in den Backen und skateboardaffinem Humor („Life’s Too Short for Longboards!“). “Moshburger” wurde aufgenommen und gemischt von Andy Classen (ex-Holy Moses) in den Stage One Studios. Gemastert wzrde das Album von Joel Grind (Toxic Holocaust).
Insanity Alert: Der Sänger Heavy Kevy erinnert mich manchmal an Mike Muir von den Suicidal Tendencies, allerdings klingen Insanity Alert deutlicher metallischer und sind vor allem viel schneller! Atemloses Geriffe, Gang Shouts, effektive Moshparts, alles vorgetragen in einem angenehm old schooligen Sound.

D.R.I., Municipal Waste, frühe Suicidal Tendencies, S.O.D., Dr. Living Dead!, frühe Anthrax, Nuclear Assault, das ist die Suppe, in die Insanity Alert reinspucken, und zwar richtig. Thrash Harder! Alles, worum es geht, ist eine gute Zeit und ein ordentlicher Pit: Metal Punk in Reinkultur, den die Innsbrucker hart abfeiern und ordentlich mitreissen. Die wollen’s echt wissen! Und sind auch viel unterwegs, sollte man sich live mal reinziehen.

Insanity Alert Tourdates 2016

29.09. Nachtleben, Frankfurt (DE)
30.09. Underground, Köln (DE)
01.10. Hellraiser, Leipzig (DE)
02.10.  L.A. Eventhalle, Cham (DE)
14.10. Warenburg, Tübingen (DE)
15.10. Metal Scar Festival, Luzern (CH)
21.10. 7er Club, Mannheim (DE)
22.10. Juze, Kaufbeuren (DE)
28.10. Spektrum, Leoben (AT)
03.11. Das Bach, Wien (AT)
05.11. Sonnenkeller, Balingen (DE)
10.11. Cassiopeia, Berlin (DE)
11.11. Gleis 22, Münster (DE)
12.11. Kulturcafe Schlachthaus, Dornbirn (AT)
25.11. Weekender, Innsbruck (AT)
26.12. Backstage, München (DE)