Exat Video-Premiere: “Für Nichts und Niemanden”

132

Als Partner für die Videopremiere haben wir die Freude, euch das neue Video “Für Nichts und Niemanden” von der Punkrockband EXAT vorstellen zu dürfen.

EXAT –  Für Nichts und Niemanden – VÖ: 07.05.2021

Gegründet wurde die Band EXAT bei einem Zelturlaub von Gitarrist Clemens in Plön mit 16 Jahren. Nach einer Kiste Bier und einer Flasche Rotwein stand fest, dass es cool ist, in einer Band zu spielen. So fand sich am nächsten Morgen der Slogan: „EXAT – Der beste Punkrock seit Beethoven“ gekritzelt auf einer Zigarettenschachtel in der Lederjacke des verkaterten Teenagers.

2003 gegründet, haben EXAT sich besonders in den letzten Jahren nach über 150 Konzerten vor insgesamt 10.000 Besuchern einen Namen in der hiesigen Szene erspielt. Zwei Konzerte beim legendären Gott Sei Punk Festival 2017 und 2018 in Hamburg, sowie die ausverkaufte Show, als Support für Rantanplan in Lüneburg, haben die Ambitionen des Trios unterstrichen. Die Videoauskopplung des Hits „Hansestadt Rock n` Roll“ erreichte Millionen von Zuschauern durch die Ausstrahlung in der ARD Sportschau, nach einem DFB Pokal Spiels des Lüneburger SK. Bei Facebook und You Tube schaffte es das Musikvideo auf über 30.000 Aufrufe.

Mehr über die Band erfahren:
Das EXAT Interview mit Pressure Magazine >> Hier geht’s lang…

Discografie:

  • 2009 Sie is n’ Killer (Demo CD)
  • 2012 EXAT & Los Bierholn (Split CD)
  • 2016 Hauptsache es knallt (Debüt CD)
  • 2017 Capt’n Kamikaze – Operation Punkrock (EP)
  • 2018 EXAT & Zaunpfahl Punkrock Pogo Party (Split EP)

Mehr über EXAT findet ihr auf folgenden Seiten:

Facebook  | Instagram | SpotifyYoutube  

Vorheriger ArtikelExat im Interview: Fußballverrückte Punkrocker aus Lüneburg
Nächster ArtikelDie besten Bob Marley Zitate