Mittwoch, Juni 23, 2021

Die Band Boykott befindet sich nach ihrem aktuellen Album “Blut an eurer Hand” (2009) wieder im Studio. Die Deutschrock-Band aus Brandenburg arbeitet an ihrem Nachfolger. Impressionen aus dem Studio, gibt es in Form eines Video.

BOYKOTT befinden sich nach ihrem aktuellen Album “Blut an eurer Hand” (2009) wieder im Studio. Die Deutschrock-Band aus Brandenburg arbeitet an ihrem Nachfolgeralbum.

 

 

Laut einer aktuellen Wasserstandsmeldung aus unserem Gespräch mit der Band Boykott, verläuft der derzeitige Studioaufenthalt recht erfolgreich. Die Deutschrocker haben mit 6-7 neuen Songs, bereits die Hälfte der vorgesehenen Trackliste ihres neuen Albums eingespielt und somit im Kasten. Das neue Album wird somit der Nachfolger des 2009 erschienenen Vorgängers “Blut an eurer Hand” (CD-Review bei Pressure).

Wir vom Pressure Magazine hatten bereits die Möglichkeit, in das Rohmaterial der neuen Songs reinzuhören und sind der Meinung, dass die Jungs von Boykott über ein gewaltiges Potenzial verfügen. Wenn die Musiker es nun richtig anstellen und die Songs sauber ausproduzieren, ist in diesem Jahr mit einem  äußerst wortgewaltigen Vertreter des Deutschrock-Genre zu rechnen.

 

Aus diesem Grund treffen wir uns in Kürze mit Sänger Hendrik, um ihn über die Fortschritte der Band direkt aus dem Studio zu befragen und euch noch weitere Ausschnitte neuer Songs mitzubringen.

 

Studio-Video – Der Countdown läuft …

Die Brandenburger Band hat außerdem vor wenigen Tagen ein Video auf ihrer Homepage veröffentlicht, das stilecht den wohl ganz normalen “Wahnsinn”, beim Studio-Aufenthalt veranschaulicht. Den Anfang im Clip macht der Song “Du (Selbst-mit-Leid)”, der ebenso derzeit noch mit dem Projektnamen “Cockrock” gehandelt wird.

 

{youtube width=”540″ height=”450″}C9pSUemL_gE{/youtube}

 

 

Auftrittsmöglichkeiten zur Plattenveröffentlichung gesucht!

Die Band ist derzeit auf der Suche nach Auftrittsmöglichkeiten im Zeitraum zwischen Juli und Herbst. Anfragen dürfen gerne an die Bandadresse: kontakt@boykott.de gerichtet werden.

 

 

 

Mehr über Boykott:

Künstler-Profil: Boykott bei Pressure Magazine

Offizielle Webseite: www.boykottiert.de

MySpace Seite : www.myspace.com/bandboykott

Pressure Magazine
Pressure Magazine richtet sich an musikbegeisterte Szenemenschen deren Lebensinhalt durch laute, schnelle und kompromisslose Klänge geprägt ist. Jetzt folgen:

Related Articles

Kommentiere den Artikel

Please enter your comment!
Bitte Namen eingeben

Stay Connected

10,640FansGefällt mir
14,567FollowerFolgen
893FollowerFolgen
- Advertisement -

Populäre Beiträge