0
Veröffentlicht am 8. September 2013 von Pressure Magazine in News
 
 

Deutschrock-Hochzeit bestätigt: Onkelz-Gitarrist arbeitet mit Frei.Wild

Frei.Wild Gonzo onkelz Collage: Pressure Magazine
Frei.Wild Gonzo onkelz Collage: Pressure Magazine

Der Onkelz-Gitarrist Matt „Gonzo“ Röhr hat zusammen mit den südtiroler Deutschrockern FREI.WILD neue Songs für das kommende Album „Feinde deiner Feinde“ aufgenommen!

Kein anderes Thema wurde letzte Woche in der deutschen Musikszene heisser diskutiert: Wird der Onkelz-Gitarrist Matt „Gonzo“ Röhr einen Gastauftritt auf dem kommenden Album der südtiroler Band FREI.WILD „Feinde deiner Feinde“ haben?

Für die Band Frei.Wild, die erst vor kurzem die deutschen und österreichischen DVD & Album-Charts mit ihrer Doppel-Live-DVD & CD Händemeer im Sturm eroberten, würde  bei dieser Zusammenarbeit ein Jugendtraum in Erfüllung gehen.

Nun ist die Katze aus dem Sack, vor wenigen Minuten wurde uns die Nachricht offiziell aus dem Hause Frei.Wild bestätigt: Gonzo und Frei.Wild sind die Deutschrock-Hochzeit des Jahres eingegangen und haben zusammen im Brixener Rookies & Kings Studio neue Songs aufgenommen.

Lest hier die Stellungnahme von Frei.Wild gegenüber dem Pressure Magazine:

„Ja ist denn heut schon Weihnachten? Gonzo, Erklärung wohl überflüssig, war erst vor wenigen Wochen bei uns im Studio um auf 2 unserer neuen Songs mitzuwirken. Ein Kindheitstraum geht in Erfüllung! Paukenschlag und Trommelwirbel!

Die Soli zu den beiden Songs entstanden im heimischen Brixen schlicht und einfach aus dem Stegreif heraus zwischen Bier, Pizza und viel Gelächter. Alle Achtung, gelernt ist gelernt, freut euch drauf.“

Das neue Frei.Wild Album „Feinde deiner Feinde“ wird voraussichtlich im ersten Quartal 2012 erscheinen.



Mehr zum Thema:

Matt Gonzo Roehr im Interview: „Eine Kopie kann nie so gut sein wie das Original!“

MATT GONZO ROEHR Homepage: www.gonzomusic.com

Fotos: Gonzomusic & Dirk Behlau // Freiwild // Collage: Pressure Magazine

Kommentare zu diesem Beitrag:


Pressure Magazine

 
Pressure Magazine richtet sich an musikbegeisterte Szenemenschen deren Lebensinhalt durch laute, schnelle und kompromisslose Klänge geprägt ist. Hier kannst Du mit uns in Kontakt treten: