Der Hardrock-Sänger Ronnie James Dio ist tot. Die 67-jährige Musiklegende verstarb gestern an Magenkrebs, wie seine Frau Wendy auf der Homepage des Rockmusikers bekannt gab. Er galt als einer der stilprägendsten Sänger des Genres.

313

Der Hardrock-Sänger Ronnie James Dio ist tot. Die 67-jährige Musiklegende verstarb gestern an Magenkrebs, wie seine Frau Wendy auf der Homepage des Rockmusikers bekannt gab.

 

 

Bekannt wurde der US-Amerikaner Ronnie James durch die Erfolge mit seinen Bands Elf und Rainbow mit denen er sich Ende der 70er Jahre vor allem als Ersatz für Ozzy Osbourne bei Black Sabbath einen Namen machte. Nach drei Jahren verließ er die Band wieder und feierte anschließend mit seinem eigenen Projekt “Dio” Erfolge.

 

Eine Sommertournee mit seiner letzten Band Heaven and Hell war aufgrund seiner im Vorjahr diagnostizierten Krankheit schon Anfang Mai abgesagt worden. So gab die Band folgendes Statement bekannt:

 

Wir müssen bekannt geben, dass alle anstehenden Shows in Europa von Heaven and Hell gecancelt wurden, weil Ronnie sich nicht gut genug fühlt, diesen Sommer auf Tour zu gehen. Wir hoffen, dass jeder dafür Verständnis hat und wollen uns bei unseren Fans und den Kollegen für ihren anhaltenden Support in dieser Zeit bedanken.”

 

Ronnie James Dio erlag seinem am 16. Mai gegen 7:45 Uhr und galt als einer der stilprägendsten Sänger der Hardrock- und Metal-Szene.

 

Dios Frau Wendy bestätigte den Tod ihres Mannes auf dessen Webseite. “Heute ist mein Herz gebrochen, Ronnie ist gestorben.” Er sei in Anwesenheit vieler Verwandter und Freunde friedlich eingeschlafen.

Zu Ehren des Verstorbenen haben die Macher des englischen Download Festivals die zweite Festivalbühne des diesjährigen Events vom 11. bis 13. Juni im Donington Park in The Ronnie James Dio Stage umbenannt.

 

Video: Black Sabbath – “Die Young”

{youtube width=”540″ height=”430″}frtJQFe9apw{/youtube}

 

 

Foto: Terje Bendiksby/Scanpix/Associated Press