Am 13.Oktober wird die Band Social Distortion in der Sendung “Arte Tracks” zu sehen sein. Alle Informationen dazu erhaltet ihr hier.

387

Die Band um Sänger Mike Ness wird Teil der Sendung “Tracks” bei Arte sein. Sendetermin ist Donnerstag, der 13.Oktober 2011.

 

 

Den Sound und den Lifestyle für den Punk der 80er Jahre lieferten Bands wie Bad Religion, The Offspring, Black Flag oder Social Distortion. Deren Frontman, Mike Ness, kann eine Bilderbuch-Punk-Biografie vorweisen: Seine Eltern warfen ihn mit 15 raus – zu viel Alkohol und Drogen. Mit einem Schulfreund gründete er 1979 im kalifornischen Orange County Social Distortion und setzte damit ein Zeichen gegen die ganzen Motorradfahrer, High-School-Sportler, Hippies und Rednecks seiner Heimatstadt Fullerton. Der erste Hit, “Mommy’s Little Monster”, war Hymne einer ganzen postpubertären Punk-Generation.1982 gingen Social Distortion mit einem alten gelben Schulbus auf Tour durch die USA und Kanada. Begleitet wurden sie von einer Kamera – die legendäre No-Budget-Doku “Another State of Mind” entstand.

Heute, über 30 Jahre nach der Bandgründung, ist Mike Ness ein gut gekleideter, missionarischer Nichtraucher, engagiert sich für PETA und Greenpeace. Er singt nicht mehr nur über Rebellion und kritisiert Staat und Gesellschaft, sondern reflektiert: sich selbst, sein Leben, seine Familie. Lerne: Auch der Punk wird irgendwann erwachsen!

 

Sendezeiten:

Donnerstag, 13. Oktober 2011 um 22.35 Uhr

(Wiederholung am Samstag, 15. Oktober um 01.15 Uhr und Dienstag 18. Oktober um 05.00 Uhr)

 

Video: “Social Distortion – Machine Gun Blues”

{youtubejw}Qs-s0_yGpyg{/youtubejw}

 

Mehr zum Thema:

Offizielle Homepage: www.socialdistortion.com

Arte Tracks – Seite: www.arte.tv