Am 12. Januar wollen VELVET REVOLVER im House Of Blues in West Hollywood mit verschiedenen Gastsängern, u.a. auch ihrem Ex-Sänger Scott Weiland, auftreten.

Zum Streit, der zur Trennung von der Band geführt hat, sagte Weiland in einem Interview: “Naja, wir haben uns zusammengesetzt und die Dinge zur Sprache gebracht. Inzwischen sehen wir uns wieder regelmäßig und schreiben uns Mails.”

VELVET REVOLVER stehen seit der Trennung von Weiland vor knapp vier Jahren immer noch ohne einen neuen Sänger dar.

 

Kürzlich erst brodelte die Gerüchteküche, dass Slipknot und Stone Sour Frontmann Corey Taylor in der engeren Wahl zum neuen VELVET REVOLVER Sänger wäre, da dieser neue Songs mit Velvet Revolver aufgenommen hatte. Duff McKagan sagte in eiem Interview, dass Corey ein großartiger Sänger sei und die beste Rock n Roll Stimme überhaupt habe.

 

 

Über VELVET REVOLVER

Die ehemaligen Bandmitglieder von Guns n Roses beschlossen eine Band zu gründen. Scott Weiland wurde als Sänger arrangiert. Der Sänger bei Stone Temple Pilots ist. Das Debütalbum von Velvet Revolver wurde 2004 mit dem Titel “Contraband” veröffentlicht. Ein weiteres Album folgte 2007. Es wurde “Liberated” benannt. Im Jahre 2008 wurde bekannt gegeben, dass Scott Weiland für ein paar Konzerte sich mit Stone Temple Pilots vereint. Es sollte dennoch keine Auswirkung auf Velvet Revolver haben.

Scott Weiland beschloss dennoch die Band zu verlassen um sich mit Stone Temple Pilots zu vereinen und ein neues Album rauszubringen. Slash teilte mit, dass die Band sich nicht auflösen wird.

 

Mehr zum Thema:

Offizielle Homepage: www.velvetrevolver.com

Trau dich: Schreibe einen Kommentar