+ + Aktion Beendet + + Gegen Lagerkoller und Langeweile gibt es aufgrund der Corona-Pandemie bei Joyn jetzt ein besonders großzügiges Angebot: Für alle Film- und Serienliebhaber zuhause in Quarantäne bietet der TV-Streaming-Dienst “Joyn” sein Premium-Angebot Joyn PLUS+ aktuell zum Schnäppchen-Deal an. Ab sofort gibt es Joyn PLUS+ daher für 3 Monate kostenlos.

Exklusiv nur auf Joyn gibt es Serien-Highlights, wie “Frau Jordan stellt gleich” vom Autor von “Stromberg”, eine humorvolle Geschichte, der Gleichstellungsbeauftragten Eva Jordan, gespielt von Katrin Bauerfeind. Oder wie wäre es mit der Scripted-Reality-Webserie “SLAVIK – Auf Staats Nacken” mit Social Media-Star Slavik Junge, oder auf einen Besuch in einer skurrilen Vampir-WG, in “What we do in the Shadows” oder ganz aktuell, die Serie “La Zona“, in der es um eine nukleare Katastrophe geht.

Ein weiteres Aushängeschild des Streaminganbieters, ist die sehenswerte Comedy-Serie „jerks.“ von und mit Christian Ulmen und Fahri Yardım. Wem das nicht reicht, der kann auch auf mehr als 60 Free-TV-Sender und Pay-TV-Formate live zugreifen. Das gesamte TV-Angebot wird in HD zur Verfügung gestellt.

Joyn PLUS+ 3 Monate kostenlos

Die aktuelle Sonderaktion richtet sich ausschließlich an Neukunden und kostet ab dem vierten Monat 6,99 Euro pro Monat. Die Kündigung ist monatlich möglich.

>> Zum 3-Monats-Angebot geht es hier über die Joyn PLUS+ Aktionsseite

Joyn kann mittels mobiler App auf Apple und Android Smartphones und Tablets Geräten genutzt werden und steht auch über Apple TV zur Verfügung. Wer größere Bildschirme bevorzugt, kann den Streamingdienst ganz klassisch über den Browser am Computer aufrufen. Mit etwas Glück steht auch bereits eine App auf dem heimischen Smart TV zur Installation bereits. Die Nutzung der Joyn Apps, sowie die Live TV Inhalte ist grundsätzlich kostenfrei.

Mit dem Launch des Premium-Angebotes Joyn PLUS+ im November 2019, wurden auch eine große Anzahl Filme und Serien von maxdome in das Angebot integriert. Mehr als 60 Live-TV-Sender in HD, sechs zusätzliche Pay-TV-Sender, lokale Originals, exklusive Serien und eine große Auswahl an Filmen machen das Zuhausebleiben von nun an schöner.

Andere Streamingdienste drosseln Videoqualität

In Zeiten der Krise fahren die Wettbewerber ihre Videoqualität herunter. Auf Bitten der Europäischen Union soll die Videoqualität in der EU runtergesetzt werden, um eine Überlastung des Internets zu vermeiden. Nach Netflix, hat nun auch YouTube aufgrund steigender Abrufzahlen die Videoqualität gedrosselt.

Gemeint ist damit die Bildauflösung, die unter den High-Definition-Auflösungen 1280×720 und 1920×1080 Pixel liegen. Höhere Auflösungen und höhere Bildqualität benötigen im Internet deutlich mehr Bandbreite bei einer Übertragung der Daten.