Yellow Cap – Doesn’t matter

99

Label: Meuterei Berlin
Veröffentlichung: 

12 Leute aus der Lausitz bilden die Ska Combo Yellow Cap die hier mit ihrer Debüt CD ein gutes Werk abgeliefet haben.Von schnellem bis mittelschnellem Ska ist alles vertreten.

Ein wenig Dub und ein wenig toasting, gibts auch noch dazu, alles mit Hauptsächlich englischem Text (mit gelegentlichen deutschen Einsätzen. Erinneret mich ein wenig an die alten ganz alten Busters und ein wenig an El Bosso.

Nur schade das sie sich im Studio nicht ein wenig mehr getraut haben. Gerade bei so einer menge Bläser zwängt es sich doch schon auf nicht nur unisono die Sätze einzupusten sondern schön abgestuft auf verschiedenen (aber passenden)Tönen herumzusielen. Gute Platte aber bei der nächsten bitte etwas mehr Experimentierfreude, damit ihr euch von den anderen abhebt!

Wertung: 0=4 Sterne