Label: Rebellion Records Germany
Veröffentlichung: 11.11.2011

Vortex wurde 1981 in Hameln gegründet und war eine der ersten Skinhead-Bands Deutschlands. Nach den Alben “Gladiator” und “Laut+Lustig” löste sich die Band 1989 auf und formierte sich im Jahr 2000 neu. Seitdem spielen sie in neuer Besetzung, lediglich Sänger Bernd und Gitarrist Thomas zählen weiterhin zur Ur-Besetzung. Es erschienen die Alben “Und was wollt ihr?” im Jahr 2007 und ein Jahr danach die Split-CD “Zurück in die Zukunft” mit den Crusaders. Nun erschien bei Rebellion Records die Live CD “Live und Lustig”.

Das Konzert, welches es zu hören gibt, wurde acht Jahre nach ihrem Reunion-Gig in Hameln gespielt. Geboten werden 15 Titel, die in einer sehr guten Soundqualität aufgenommen worden sind. Mit dabei sind unter anderem “Vortex”, “Modeskin (Robert)”, “Dr. Alk” oder auch “Die Rechnung”. Die Stimmung an dem besagten Tag schien ebenfalls sehr gut gewesen zu sein, denn die kann man anhand des Publikums gut nachvollziehen. Die meisten Songs stammen von den ersten beiden Alben der Band. Dazu kommt der Song “Alles zu spät”, der von der Nachfolgeband Mad Monster Sound stammt. Ausserdem das 4-Skins-Cover “Warum”, welches im Original “Evil” heisst und vom Album “Und was wollt ihr?” stammt.

Ein feines Stück Geschichte, welches mit dieser Veröffentlichung geboten wird. Gute Songs, guter Sound und eine super Stimmung. Für Fans auf jeden Fall ein Muss, das darf sich kein Anhänger der Band entgehen lassen.

 

Review von Florian Puschke

Wertung: 0=3 Sterne

Trau dich: Schreibe einen Kommentar