Label: Aggresive Noise
Veröffentlichung: 09.12.2006

Es ist ja gar nicht so lange her, als ich die MC-Single von “Kein Signal” besprochen habe. Ich war ja sichtlich begeistert und es scheint so, daß ich nicht der einzige war, der von dem Teil recht angetan war. Denn wie mir Olli von Aggresive Noise erzählt hat, war das Tape so beliebt, daß man sich spontan dazu entschloß, einen Tape-Sampler mit Münchner Punkbands zu veröffentlichen. Das Vorhaben konnte innerhalb kürzester Zeit realisiert werden. Und das Ergebnis kann sich mal wieder sehen lassen. Ganze 90 Minuten Spielzeit erwartet den Hörer (was mit CDs nicht machbar ist) und 30 verschiedene Bands geben sich auf diesem Tape die Ehre. Neben einigen mir bekannten Bands, wie Kein Signal, Destination:Failure! oder Condom, habe ich auch Künstler endlich auf einem Tonträger hören können, die ich bisher nur Live gesehen habe (The Crowds, Kollateralschaden). Ansonsten konnte ich von zahlreichen neuen Bands einen Eindruck gewinnen und genau für so etwas sind Sampler hervorragend geeignet. Wer sich von der doch sehr unterschätzten Münchner Punk-Szene einen Eindruck verschaffen will und ein paar neue Funde machen will, was gute Bands angeht, der macht bei diesem Teil gar nichts falsch. Durch das Medium Kassette hat man das gewisse Feeling wieder, welches vor nahezu 15 Jahren noch standart war – als es noch kein Internet gab, man durch Freunde, Tapes, Fanzines und Mailorder die einzige Möglichkeit fand, sich über die Musik zu informieren, die man so sehr liebte. Die Mischung auf diesem Sampler ist sehr interessant. Neben klassischen Punkbands aus München (Condom gibt es z.B. seit 1979 – bis heute in der Originalbesetzung), gab es viele junge Bands wie die oben erwähnte Band Kein Signal. Weiter geht es mit Ska-Punk (Destination:Failure!), Hardcore (1328) usw. – von Punk über HC bis hin zu Rock’n’Roll ist alles vorhanden. Qualitativ sind die Aufnahmen unterschiedlich, was aber dem Hörgeschehen, mit Ausnahme von 1-2 Bands (von Kollateralschaden habe ich z.B. mehr erwartet – die gefielen mir live super, auf dem Tape kommen sie in vielerlei Hinsicht eher schwach rüber), keinen Abbruch nimmt und gerade das Punk-Flair aufleben läßt. Das Artwork ist ansprechend gestaltet, auch wenn das Titelbild wieder in die Klischee-Punk-Ecke geht. Ein kleiner Infotext wäre auch wünschenswert gewesen, aber man kann ja nicht alles haben. Alles in allem ein super Sampler bei dem man (bei einem Preis vor 4 EUR!) nichts falsch machen kann. Das stecken fast 30 Jahre Münchner Musikkultur drin! Ich bin mir sicher, daß auch diese MC ein Renner wird und ich würde mich freuen, wenn sich neben dem Vinyl, auch die MC wieder etwas mehr etablieren würde.

Wertung: 0=5 Sterne

Kommentar verfassen