Trillian – Creature Teacher

Label: lala Schallplatten
Veröffentlichung: 28.10.2011

Die Indie-Noise-Pop-Rockband Trillian kommt aus Halle und existiert seit 2004. Nach den selbstproduzierten Alben „Ancient Flower Friendship“ und „I Mean Exactly What You Know“ ist jetzt das dritte Werk namens „Creature Teacher“ erschienen, das Ganze beim Label lala Schallplatten.

Die Band bietet elf tanzbare Titel an, die man beim ersten Hören vielleicht mit Maximo Park vergleichen könnte. Zudem sind die Songs extrem melodisch, klar und zudem noch abwechslungsreich. Neben indierock-typischen Songs wie „Periscopes Trial“ oder „Obélisque“ gibt es hier auch ruhige, nachdenkliche Lieder wie zum Beispiel „Sketches“, „Brandon Paints The Sea“ oder auch „Let´s Build A Spaceship“. Zudem gesellen sich noch punkige Stücke wie „Kat´s Advice“ oder „Whereabouts“ dazu. Diese Musikrichtung ist definitiv interessant, sorgt für etwas Abwechslung im CD-Regal und beruhigt durch die seichte Stimme des Sängers sicherlich so manchen nach einem harten Tag. Vergleichen könnte man die Musik noch mit Bands wie Muse oder The Mars Volta. Unterstützung hat Trillian ausserdem noch von einigen Gastmusikern erhalten, die den Sound gelegentlich mit Streichern, einem Horn oder auch einem Chor erweitern.

Alles in allem spielt die Band Trillian guten Indie-Noise-Pop-Rock und überzeugt mit ihrer Vielfältigkeit. Das Coverartwork stammt vom Hamburger Illustrator und Comiczeichner Norman van Rennings und ist ebenfalls gelungen. Die elf Songs haben eine Spielzeit von fast 50 Minuten. Die CD erscheint im 4-seitigen Digipack und erhält von mir drei Sterne, die es nicht ganz schaffen, den vierten noch ins Boot zu holen.

 

Review von Florian Puschke

Wertung: 0=3 Sterne

Pressure Magazine
Pressure Magazine ist ein Online-Musikmagazin, das sich auf die rockige Musikszene spezialisiert hat. Unsere Autoren sind leidenschaftliche Musikfans und liefern dir Artikel, Rezensionen, Interviews und Ankündigungen zu bevorstehenden Musikveranstaltungen. Unser Ziel ist es, dich als Musikfan auf dem Laufenden zu halten und dir eine Plattform für Feedback, Anfragen und Kommentare zu bieten.

Ähnliche Themen

- Werbung -

Aktuelles

The Pill Interview: Eine neue Ära des Punk-Rocks

Neue Stimmen im Altbekannten - "The Pill" setzt auf provokative Nostalgie Die Musikszene wird regelmäßig von Newcomern durchgeschüttelt, die frischen Wind in altbekannte Genres bringen....

Follow us:

10,640FansGefällt mir
13,367FollowerFolgen
854FollowerFolgen