The Traditionals – Generation Of Today

360

Label: Impact Records
Veröffentlichung: 08-02.2008

Zwar vermittelt das Artwork der CD, die Songtitel und das Erscheinungsbild der Band den Eindruck, dass es sich hier um klassischen, englischen Oi! handelt, doch beim Lauschen des Sounds merkt man dann doch sehr deutlich, dass “The Traditionals” mit Freuden diese Mauern durchbricht und – alles in allem dann doch wieder sehr einspurig – lieber den Punkrock walten lässt. Die Energie und die Power sind deutlich zu spüren. Hier wird der Skinhead Stolz im neuen Gewandt nach außen getragen. Die Musik geht voll nach vorne, die Texte sind noch immer ehrlich und authentisch und die Band zeigt auf erfrischender Art und Weise, dass man Oi! Musik auch außerhalb der gewohnten Muster spielen kann. Bei knapp 40 Minuten Spielzeit und 15 Songs kriegt man eine ordentliche Ladung neuer Songs geboten, die allesamt knallen, aber irgendwie niemals den Pfad des Punkrocks verlassen. Es wirkt alles wie eine Mischung aus Punkrock, Oi! und ein bisschen Hardcore. Abwechslung ist von daher schwer zu finden – leider. Mit diesem Album haben die Traditionals in meinen Augen die Chance vergeben, dem Oi! ein komplett neues Gewandt zu geben. Gute Ansätze, aber die Musik verliert sich letzten Endes dann doch irgendwo im großen Dschungel des Punkrocks. Das gesamte Songpaket man alles in allem aber sehr viel Spaß und man kann der Musik in jedem Falle eine Chance geben. Der Konsument sollte sich jedoch nicht täuschen lassen vom traditionellen Namen und dem traditionellen Gewandt.

Wertung: 0=4 Sterne